Brioche

Brioche oder Apostelkuchen

Einen Apostelkuchen oder auch Brioche selber zu machen ist einfach.
Das ist ein helles Brot das mit etwas süßem oder deftigem sehr gut schmeckt.

Das längste an der Zubereitungszeit sind die Pausen für die Gehzeit des Teiges und das Backen.

 

Französische Brioche

Von Veröffentlicht:

  • Vorbereitung:
  • Koch-/ Backzeit:
  • Fertig in:

Das längste an der Zubereitungszeit sind die Pausen für die Gehzeit des Teiges und das Backen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde machen und die Hefe hineinbröseln. Mit etwa 3 EL lauwarmen Wasser gut verrühren.
  2. Die Butter in kleinen Stückchen, den Zucker und das Salz zufügen. Dann die Eier da zu geben. Nun alles zu einem glatten Teig verkneten. Evtl. noch etwas Mehl oder Wasser zufügen Den Teig an einem warmen Ort (20°C) für 20 Minuten gehen lassen.
  3. Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten. Nun den Teig wieder für 20 Minuten gehen lassen.
  4. Eine Kastenform (30cm) buttern. Den Teig in drei Stücke teilen und jedes Stück zu einer langen rolle formen. Die Teigstücke nun flechten.
  5. Die Enden des Zopfes nach unten umschlagen und den Zopf in die Form geben. Abgedeckt kommt der Teig nocheinmal für 40 Minuten zum gehen weggestellt.
  6. Der Teig wird nun mit dem Eigelb eingepinselt und bei 200°C Ober- / Unterhitze oder 180°C Umluft für 50 Minuten gebacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.