Vollkorn Roggen Weizen Brot

Vollkornbrot mit Weizen- und Roggenmehl sowie Sauerteig

Dieses Brot ist schnell gemacht. Auch den Sauerteig dafür habe ich selber gemacht. Man braucht nicht immer fertige Backmischungen vieles kann man mit wenig Aufwand selber herstellen.

Hier das Rezept für den Sauerteig: 
250 ml lauwarmes Wasser zusammen mit 1 TL Honig und 150g Roggenmehl vermischen und in eine Gefrierdose füllen. Die Dose gut verschließen und für 3 Tage an einen warmen (20°C)  Ort stellen. 
Wichtig: jeden Tag zweimal kräftig umrühren.

Vollkornbrot mit Weizen- und Roggenmehl sowie Sauerteig

Von Veröffentlicht:

    Vollkornbrot mit selber gemachtem Sauerteig.

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Von dem Weizenmehl 50g abnehmen und beiseite stellen. Aus den Restlichen Zutaten mit der Küchenmaschine einen Teig kneten. Dazu alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben.
    2. Den Teig abgedeckt für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
    3. Eine Kastenform (30cm) buttern und den Backofen auf 50°C vorheizen.
    4. Das restliche mehl auf die Arbeitsfläche geben und in den Teig einkneten. Dann aus dem Teig eine etwa 30 cm lange Rolle formen und in die Kastenform geben. Mit einem Messer diagonal den Teig einschneiden.
    5. Die Kastenform in den Backofen stellen und den Brotteig noch einmal für etwa 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen dabei ausschalten.
    6. Nun den Backofen auf 250°C vorheizen und auf den Boden eine hitzebeständige Schüssel mit etwa 250 ml Wasser stellen. Den Brotteig mit etwas Wasser bepinseln und für 10 Minuten bei 250°C backen. Dann die Temperatur auf 200°C reduzieren und das Brot in etwa 40 - 50 Minuten fertig backen. (Umluft ist nicht dafür geeignet)
    7. Das Brot nach dem Backen in der Form für etwa 30 Minuten auskühlen lassen und dann aus der Form nehmen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.