Hunde impfen ja oder nein

Hunde impfen lassen oder nicht?

Das ist hier die Frage.
 

Hunde impfen ja oder nein
Hunde impfen ja oder nein?

Sicherlich kann niemand darauf eine eindeutige Antwort geben. Genau wie auch bei Impfungen für Menschen gibt es unter Umständen auch bei Hunden Nebenwirkungen. Manche Hunde reagieren besonders auf Impfungen andere weniger.

Gegen welche Krankheiten können Hunde denn überhaupt geimpft werden?
Bei uns in Deutschland können Hunde gegen folgende Krankheiten geimpft werden:

  • Staupe
  • Tollwut
  • Hepatitis (HCC)
  • Leptospirose (Stuttgarter-Hundeseuche)
  • Parvovirose (Katzsenseuche)
  • Borreliose (Zecken-Borreliose)
  • Zwingerhusten
  • Herzwürmer

Die meisten Impfungen geben eine Immunisierung für ein Jahr, es gibt inzwischen auch Impfstoffe die für einen Zeitraum von 3 Jahren wirken. 

Wichtig, wie bei uns Menschen auch, wenn eine Impfung ansteht sollte das Tier gesund sein. Vor der eigentlichen Impfung (14 Tage) raten viele Tierärzte dazu die Hunde zu entwurmen. Auch sollten die Hunde möglichst keine Parasiten wie zum Beispiel Flöhe haben. 

Zu beachten ist auch, das es Krankheiten gibt für die in Deutschland kein Impfstoff zugelassen ist. Darüber informiert aber der Tierarzt. Also in jedem Fall bereits bei der Planung einer Auslandsreise mit Hund rechtzeitig beim Tierarzt nachfragen.

Informationen über Tierkrankheiten findet ihr hier: Wikipedia

Ich kann keine Empfehlung abgeben, weder zum noch gegen das Impfen. Jeder sollte sich selber die Frage stellen was wichtig ist. Auch ein Anruf bei der örtlichen Tierschutzorganisation kann helfen eine Entscheidung zu finden, denn dort kann einem gesagt werden welche Krankheiten gerade in der Region aufgetreten sind.

Ähnlich wie bei den Pocken-Erkrankungen beim Menschen die nachdem sie eigentlich als Ausgestorben galten, wieder auf dem Vormarsch sind weil ein Impfschutz nicht mehr gegeben ist, verhält es sich auch bei vielen Erkrankungen unserer Haustiere.

Viel Spaß und schöne Stunden trotzdem mit eurem Vierbeinigen Freund.

Es würde mich freuen, wenn es hier und auf unserer Facebook-Seite zu einem Meinungsaustausch über dieses Wichtige Thema kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.