Kandierte Früchte

Kandierte Früchte – Kandierte Ananas selber machen…

Kandierte Früchte
Kandierte Früchte, Kandierte Ananas
mit Schokolade

und mit Schokolade überziehen.

Früchte selber zu kandieren ist eigentlich nicht schwer, was die meisten aber davon abhält ist der Zeitaufwand. Der hier beschriebene Weg dauert ca. eine Woche.

Welche Früchte können kandiert werden?
Eigentlich können alle Früchte mit einer Zuckerlösung behandelt werden.
Hier eine kleine Auflistung: Zitrusfrüchte, Ananas, Erdbeeren, Kirschen, Weintrauben, Ingwer, Pflaumen, Nektarinen und auch Exoten wie zum Beispiel die Mango.

Früchte mit hartem Fruchtfleisch sollten vorher kurz blanchiert werden und dann mit einem Zahnstocher an verschiedenen Stellen eingestochen werden. So kann die Zuckerlösung überall besser hin.

Das Rezept für die Zuckerlösung ist einfach: Zucker und Wasser im Verhältnis 1:1 also 1 Kg Zucker und 1 Liter Wasser. 

Die Früchte werden jetzt in ein Sieb gelegt und für 24 Stunden in die Zuckerlösung getaucht. Dabei wird der Zucker langsam das Wasser in der Frucht ersetzen. Dieses Wasser ist dann später in der Zuckerlösung. 

Die Zuckerlösung muß weiter konzentriert werden.
Nach jedem Tag sinkt die Konzentration an Zucker in der Lösung, da der Zucker ja in die Frucht wandert. Durch erhitzen der Lösung auf über 100°C verdampft das Wasser wieder und die Konzentration steigt wieder. Die Zuckerlösung wird auch immer mehr wie Sirup.

Die Zuckerlösung wird erhitzt auf über 100°C und dann jeweils mit folgenden Temperaturen über die Früchte gegossen.

1. Tag 20°C
2. Tag 40°C
3. Tag 60°C
4. Tag 80°C
5. Tag 100°C 

Nach dem letzten Tag läßt man die Früchte auf einem Sieb oder Gitter abtropfen und trocknen. Am besten bewahrt man die Kandierten Früchte wenn sie gut getrocknet sind in einer Dose an einem kühlen Ort auf.

In dem Video könnt ihr den Vorgang noch einmal ansehen, und auch wie man die Früchte hinterher mit einem Überzug aus Schokolade versieht. 
 

 

Ein Gedanke zu „Kandierte Früchte – Kandierte Ananas selber machen…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.