Ringelblumensalbe selber machen

Ringelblumensalbe mit Bienenwachs selber machen

Ringelblumensalbe selber machen
Ringelblumensalbe selber machen

Vor einiger Zeit hatte ich hier schon einmal über Ringelblumen geschrieben. Damals hatte ich gezeigt, wie einfach es ist ein Ringelblumenöl selber zu machen.

Aus Ringelblumenöl kann auf einfache Weise eine Salbe hergestellt werden. Die Ringelblumensalbe ist im Kühlschrank für ca. 1 Jahr haltbar.

 

Für die Zubereitung benötigt man:

  • Ringelblumenöl
  • Bienenwachs Pellets aus der Apotheke oder dem Kosmetikbedarf
  • einen Salbentopf

so geht´s

  • Ringelblumenöl am besten durch ein Teesieb (Papier) oder ein Leinentuch filtern
  • in einen kleinen Topf geben und erhitzen bis sich das Öl kräuselt
  • auf 100ml Öl kommen 10g Bienenwachs
  • das Wachs zu dem Öl geben und auflösen
  • die warme Mischung in einen Salbentopf füllen und zum abkühlen mit einem Stück Haushaltspapier abdecken. Nicht den Deckel verwenden, es könnte sich sonst Kondenswasser bilden.
  • die abgekühlte Salbe im Kühlschrank aufbewahren

Die Salbe immer mit einem Spatel oder zum Beispiel einem Löffel entnehmen, so kommen Keime nicht so leicht in die Salbe und sie hält sich bis zu einem Jahr. Länger würde ich so eine Ringelblumensalbe auch nicht aufbewahren, denn mit der Zeit verliert sie auch an Wirkung.

Viel Spaß beim nachmachen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.