Windbeutel

Windbeutel aus Brandteig schnell gemacht

Windbeutel
Windbeutel mit Erdbeeren und Sahne
Windbeutel aus Brandteig schnell gemacht: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Diese Windbeutel schmecken mit vielerlei Füllung, fruchtig oder pikant
je nach Geschmack. Der Brandteig für die Windbeutel ist schnell gemacht.

Zutaten:

125 ml Wasser
100 g Butter
200 g Mehl
1 Ei
…. später kommt noch in den Teig…
3 Eier
1 Messerspitze Backpulver

für die Füllung
1 Becher Schlagsahne
1 Beutel Sahnesteif
50 g Zucker
Obst nach Geschmack

Zubereitung:

  • Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175° C Umluft
    oder 200° C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • In einem Kochtopf Butter und Wasser zum kochen bringen
  • die gesamte Menge Mehl auf einmal dazu geben und mit einem Kochlöffen rühren bis ein Teigkloß entsteht.
  • den Topf von der Herdplatte nehmen und noch ein Ei unterrühren
  • der Teig kann jetzt für 10 Minuten etwas abkühlen
  • dann werden noch 3 Eier und am Schluß eine Messerspitze Backpulver untergerührt.
  • Mit Löffeln oder einer großen Sterntülle am Spritzbeutel kann der Teig nun in kleinen Häufchen auf dem Backblech verteilt werden. Abstand lassen denn die Windbeutel gehen auf.
  • für 20-25 Minuten werden die Windbeutel jetzt gebacken. Wichtig, damit die Windbeutel nicht zusammenfallen die Backofentür die ersten 10 Minuten nicht öffnen.
  • nach dem Backen kommen die Windbeutel gleich zum abkühlen auf ein Backrost und werden auch sofort aufgeschnitten.
  • Mit Sahne und Früchten gefüllt und mit etwas Puderzucker bestäubt können die Windbeutel angerichtet werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.