Hermann Kuchen und Muffin

Hermann is back – Muffins und Kuchen aus Hermanteig

Hermann Kuchen und Muffin
Hermann Kuchen und Muffin

Herman, der Kettenkuchen aus den 80er Jahren ist zurück…
Der Herman ist ein Sauerteig aus Weizenmehl, Hefe und Milch.

Für unser Grundrezept für Kuchen oder Muffins mit Herman-Teig benötigt man einen Hermann-Ansatz, dieser ist leicht selber zu machen.

Der Hermann Ansatz:

Hermann Ansatz
Hermann Ansatz

In eine Plastikschüssel gibt man eine Tasse Weizenmehl und eine Tasse Wasser. Dieser Ansatz muß nun mit einem Tuch abgedeckt für drei bis vier Tage an einem Warmen Ort stehen. Dabei fängt der Ansatz an zu gären. Am dritten oder vierten Tag gibt man einen halben Würfel “frische Hefe” oder ein halbes Päckchen Trockenhefe sowie je eine Tasse Mehl und Milch dazu. Außerdem noch eine halbe Tasse Zucker.

Aus diesem Ansatz entwickelt sich jetzt im Kühlschrank der Hermann. Der Ansatz muß jeden Tag einmal umgerührt werden (Am Besten mit Kunststoff oder Holzlöffel).

Hermann füttern:

Hermann hat Hunger und muß gefüttert werden. Nach fünf Tagen ist es soweit, Hermann wird das Erste mal gefüttert. 

Je eine Tasse Milch, Mehl und eine halbe Tasse Zucker zum Hermann geben. Nun kommt der Teig wieder in den Kühlschrank und wird täglich umgerührt. Nach weiteren fünf Tagen ist der Hermann fertig und kann geteilt und gebacken werden.

Grundrezept für Kuchen oder Muffins

Der Hermann wird geteilt. Aus einem Teil wird der Kuchen gebacken, einen Teil behält man selber und zwei werden mit einem Hermann-Brief weitergegeben.

1/4 Hermann sollten ca. 200g sein.

die weiteren Zutaten:
2 Tassen Mehl
1/2 Tasse Zucker
1 Tasse Rosinen
1 Tasse gem. Haselnüsse
1/2 Tasse Öl
2 TL Backpulver

Zubereitung

Alle Zutaten können direkt in eine Rührschüssel gegeben werden und werden zu einem glatten Teig verarbeitet. Den Teig gibt man nun in eine gefettete und gemehlte Backform oder Muffinformen und backt den Kuchen bei 180°C im Backofen für etwa
30 – 45 Minuten. Mit Puderzucker oder einer Schokoglasur versehen wird er angerichtet.


 


 

Hermann kann eingefroren werden, nach dem Auftauen geht es mit dem Tag weiter an dem man ihn eingefroren hat.

Hermann-Brief:  Hermann-Brief (374 Downloads)

 

7 Gedanken zu „Hermann is back – Muffins und Kuchen aus Hermanteig“

  1. Hallo lieber kleigafo
    Ich habe den hermann vor zwei tagen angesetzt, ausser dass das mehl am boden schüssel liegt und das wasser darüber, ist jedoch nichts passiert!! Muss das so sein oder habe ich irgenwas falsch gemacht temperatur liegt bei 19 grad, kein metall benutzt!!

    1. Hallo Christian,
      das Mehl muss mit dem Wasser vermischt werden, also alles gut umrühren – denke mal das sollte dann trotzdem noch klappen. Den Ansatz evtl einen Tag länger stehen lassen bis es weiter geht.

      Hoffe der Teig gelingt 🙂
      LG Andreas

      1. Hallo, ja habe alles gut vermischt, also das mehl und das wasser, aber irgendwie ist es kein teig mehr, sondern wasser und mehl getrennt! Jetzt schon täglich umrühren?

          1. Ok, dann bin ich mal gespannt
            Vielen Dank!!
            mfG Christian
            Super deine Seite, viele Interessante Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.