Erdbeer Eierlikör Kranz

Erdbeer Eierlikör Kranz

Erdbeer Eierlikör Kranz
Erdbeer Eierlikör Kranz
Erdbeer Eierlikör Kranz: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,67 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

In der Erdbeerzeit ist dieser Kranz eine fruchtige Abwechslung auf der Kaffeetafel. Der Kranz wird mit Öl und Eierlikör gebacken und ist sehr luftig, die Füllung besteht aus einer Erdbeer-Frischkäse Masse.

Zutaten:
250 ml Eierlikör
250 ml Öl
200 g Puderzucker
175 g Mehl
75 g Speisestärke
5 Eier
1 Pck. Backpulver
6 Blatt Gelatine
500 g Erdbeeren
800 g Schlagsahne
100 g Doppelrahm-Frischkäse
50 g Zucker
2 EL frischen Zitronensaft

Zubereitung:

Teig / Kranz
Eierlikör, Öl, Puderzucker und Eier verrühren. Stärke, Mehl und Backpulver dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Springform mit Kranzboden (mit dem Dom in der Mitte) (26 cm Ø) gut fetten und den Teig einfüllen. Bei Umluft 150°C oder Ober-/Unterhitze 175°C für ca. 45- 60 Minuten backen. Den Kranz aus der Form stürzen, abkühlen lassen und wagerecht einmal durchschneiden.

Füllung
Die Gelatine einweichen, nach Packungsvorgabe. Etwa 100 g Erdbeeren in kleine Stücke schneiden, 300 g Erdbeeren mit einem Mixer pürieren. ! Becher Sahne (200 g)
steif schlagen. Die pürierten Erdbeeren zusammen mit dem Frischkäse, dem Zitronensaft und dem Zucker verrühren. Gelatine auflösen. Einen Löffel der Fruchtmasse zu der Glatine geben (egalisieren) und verrühren. Dann die Gelatine zu der Fruchtmasse geben. Die Sahne vorsichtig unterheben. Die Füllung muß nun für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.

Die Springform wird nun als Tortenring genutzt, damit die Füllung nicht wegfließen kann. Dazu den unteren Kranzboden in die Springform legen. Mit der Masse bestreichen und den Deckel aufsetzen. Der Kranz muß jetzt für 1 – 2 Stunden in den Kühlschrank, bis die Masse ganz fest ist.

Nun kann mit der Restlichen Sahne und den Erdbeeren der Kranz dekoriert werden. Wer mag kann auch noch Pistazienkerne hacken und darüber verteilen. Schokostreussel gehen auch. Einen Teil der Erdbeeren habe ich in Scheiben geschnitten und um den Kranz verteilt, aber der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.