Lilienkäfer

Lilienkäfer: Gefahr für die Lilien

Lilienkäfer
Lilienkäfer

Der kleine unscheinbare Käfer, der uns durch die leuchtend rote Farbe fast blendet, ist das Lilienhähnchen. Ein Blattkäfer dessen Eier er an die Unterseite von Blättern der Wirtspflanze klebt.

Lilienkäfer - Larven
Lilienkäfer – Larven

Die Larven leben in ihrem eigenem Kot, der sie vor Austrocknung schützt. Die gefräßigen Larven können ganze Lilienpflanzungen vernichten.
Nur das Absammeln der Larven hilft wirklich, Gifte zerstören nur den Lebensraum anderer Lebewesen.
Eine Behandlung mit Neem oder ein Spritzen mit Kali-Seife kann etwas helfen. Aber wie bei Kartoffelkäfern auch, die beste Methode ist das Absammeln, so hält man den Nachwuchs etwas im Zaum.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.