Pflanzen Makro

Die Eisheiligen sind vorbei

Pflanzen Makro
Pflanzen Makro

Die Eisheiligen sind vorüber und wir fangen an alles was noch zu pflanzen ist auch im Garten anzubauen. In den kommenden Tagen geht es richtig los. Doch bevor wir mit dem pflanzen und säen beginnen werden wir erstmal unsere Erdbeeren vor den Vögeln schützen. Ich habe ja nichts dagegen das sich die Amseln und Stare an den Früchten bedienen aber letztes jahr hatten wir deshalb kaum eine Ernte.

Also unser Tipp: Erdbeeren am besten noch bevor sie richtig in der Frucht stehen mit einem Vogelnetz abdecken.

Salat-Ernte
Salat-Ernte

Bereits im März habe ich in unserem Gewächshaus Salat ausgepflanzt. Wir habe dafür eine neue Sorte gewählt. Der Salanova Blattsalat hat sich inzwischen sehr gut entwickelt und wir sind schon fleißig am Salat essen.
Auch die zeitgleich gepflanzten Tomaten stehen gut und haben die ersten Blüten.

Gewächshaus für den Kleingarten.
Wir haben in unserem Kleingarten den Platz für ein selbst erbautes Gewächshaus das kann ich nur jedem empfehlen, ein Gewächshaus ist für jeden Garten eine Bereicherung. Für unser Gewächshaus haben wir alte Fenster und einige Vierkanthölzer verwendet. Das Dach ist aus durchsichtiger Wellfolie. Alles in allem hat unser Gewächshaus etwa 50,- € gekostet. Viele Sachen wie Schrauben und auch die Dachelemente haben wir von Gartennachbarn die aufgegeben haben oder einfach nur modernisiert. Die Fenster sind vom Fensterbauer der in einer Wohnsiedlung gerade Fenster getauscht hat und waren umsonst.

Doch nun wieder zu den Eisheiligen, sie sind vorbei und Erbsen und Bohnen (Busch und Sangen) kommen in die Erde. Auch noch einiges an Blumen werden wir aussäen. Die Kohlrüben haben wir im Gewächshaus vorgezogen und werden sie in den naächsten Tagen auch aufs Land pflanzen. Auch Blattsalat und einiges an Gemüse kommt noch dazu. Mit neuen Fotos aus dem Garten und Berichten über das Wachstum wird es weiter gehen.

 

3 Gedanken zu „Die Eisheiligen sind vorbei“

  1. Hallo Andreas,
    ich liebäugele auch schon lange mit einem Gewächshaus, jedoch haben mich die Preise für die Fertigteil-Häuser bisher immer abgeschreckt. Also dann eben Marke Eigenbau, ist ja klar.
    Auch ich habe (als geborenes DDR-Kind ;-)) gelernt, zu improvisieren. Allerdings klemmte es in puncto Gewächshaus immer an der technischen Umsetzung. Ist dein Gewächshaus denn begehbar? Oder eher ein Frühbeet (mit auf einem Rahmen gelegten ausgedienten Fenstern)?
    Mir schwebt halt ein begehbares GH vor, doch so richtig auseinandergesetzt damit habe ich mich noch nicht. Beschreibe doch mal bitte deines. Sicher hast du einige gute Bautipps auf Lager! 😉
    Liebe Grüße aus Thüringen!

    1. Hallo
      Mein GH ist begehbar. Ich werde in den nächsten Tagen mal ein paar Bilder und eine Bauskizze anfertigen und etwas näher auf dieses Thema eingehen.
      Mit etwas Handwerklichem Geschick gelingt das sicher…
      In dem Artikel “Gartenarbeiten im Januar” ist ein Bild von meinem GH zu sehen…

      Liebe Grüße aus Hameln
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.