Leberwurst selber machen

Leberwurst selber machen

Leberwurst selber machen
Leberwurst selber machen

Selbst zu wursten ist nicht schwer. Selber Wurst machen bedeutet: man kennt die Zutaten und Gewürze und man kann die Wurst so machen, wie sie einem am besten schmeckt.

Leberwurst selber zu machen ist ganz einfach. Man benötigt frische Zutaten und einen Fleischwolf oder eine Küchenmaschine.

die Zutaten:
400g Schweineleber
1600g Bauchfleisch und mageres Schweinefleisch
2 Zwiebeln
je 1 Teelöffel Pfeffer, Muskat und Majoran 
2 Teelöffel Salz
etwas  Schweineschmalz

Zubereitung:
Das Schweinefleisch in kleine Stücke schneiden und für etwa 1 Stunde in leicht gesalzenem Wasser kochen. Am Ende der Kochzeit für einige Sekunden die klein geschnittene Leber mit in das Wasser geben.
Die Zwiebeln klein schneiden und mit dem Schmalz anbraten.
Das Fleisch zusammen mit den Zwiebeln durch einen Fleischwolf drehen, mit der kleinen  Lochscheibe. Dann die Gewürze unter die Masse mischen und alles ein weiteres mal wolfen. Sollte die Konsistenz noch nicht gut sein, zum Beispiel zu fest, so kann noch Schmalz oder Brühe dazu gegeben werden. Nun noch abschmecken und mit eigenen Gewürzen nach Wahl verfeiern (zum Beispiel: Thymian, Basilikum, Petersilie, Kräuter der Provance). In Gläser abfüllen und bei 90° für ca. 90 Minuten einkochen.

Die Wurst sollte vor dem Verzehr erst einige Tage reifen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.