gefüllte Zuchinitaler

Gefüllter Zucchinitaler

gefüllte Zuchinitaler
gefüllte Zuchinitaler

Gefüllter Zucchinitaler: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten:

1 große Zucchini,
500 g Gehacktes halb und halb,
2 – 3 Eier,
1 kl. Zwiebel,
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer, Muskatnuss,
Paniermehl,
Öl


Zubereitung:

Zucchini waschen und abtocknen. Die Zucchini in ca. 1,5 – 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben aushölen, so das noch mindestens 1 cm Rand erhalten bleibt.
Zweibeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese mit dem Gehacktem, einem Ei, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer und etwas Paniermehl zu einem Frikadellenteig verarbeiten. Der Frikadellteig sollte etwas überwürzt sein. Mit diesem Teig dann die Zucchinischeiben füllen. 1 – 2 Eier (hängt von der Menge der Zucchinischeiben ab) in einem tiefen Teller verquirlen. In einem anderen tiefen Teller Paniermehl mit etwas Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und gemahlener Muskatnuss vermengen. Die Zuchinischeiben erst in dem Ei, dann im Paniermehl wenden und die Panade gut andrücken. Die Zucchinischeiben in einer Pfanne mit heißem Öl von jeder Seite ca. 2 Minuten goldgelb anbraten. Diese dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheitztem Backofen (Umluft 160°C) 15 – 20 Minuten garen.


Bemerkung:

Die ausgehöhlten Zucchinischeiben erstmal nur zu einem Drittel mit dem Mett füllen, dann etwas Kräuterschmelzkäse einfüllen und mit Mett von oben verschließen. Ansonsten weiter wie im Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.