Kartoffelknödel gewickelt und gefüllt

Wickelknödel, Wickelklöße auf Kartoffelbasis

Als Beilage zu vielen Gerichten eignen sich diese traditionellen Wickelknödel. Sie sind recht schnell gemacht und die Zubereitung ist einfach.

Wickelknödel, Wickelklöße auf Kartoffelbasis

Von Veröffentlicht:

    Kartoffelknödel mal anders...

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Kartoffeln als Pellkartoffeln in Salzwasser garen, leicht abkühlen lassen und schälen.
    2. Diese durch eine Kartoffelpresse drücken und erkalten lassen. Zwieback zu Bröseln verarbeiten.
    3. In die Kartoffelmasse das Ei und Salz mischen. Mehl nach und nach unterkneten, bis der Teig nicht mehr klebt. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ca. 1 cm dick ausrollen.
    4. Butter in einer Pfanne bräunen und den Teig damit bepinseln. Darüber eine dünne Schicht Zwiebackbrösel streuen. Teig in ca. 5 cm breite und 15 - 20 cm lange Streifen schneiden.
    5. Daraus kleine Rouladen rollen und zu Klößen formen. In kochendes Salzwasser geben und köcheln lassen. Sind die Wickelklöße an die Wasseroberfläche aufgestiegen noch ca. 8 - 10 Minuten gar ziehen lassen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.