Quarkkeulchen

Zutaten:

500 g Gekochte Kartoffeln,
250 g Quark,
100 g Mehl,
50 g Zucker,
1 Ei,
1 Packung Vanille-Zucker,
75 g Rosinen,
Salz


Zubereitung:

Die gekochten Kartoffeln erkalten lassen, schälen und reiben. Dann Quark, Mehl, Zucker, Ei, Vanille-Zucker und eine Prise Salz zugeben, alles vermischen und die Rosinen dazugeben. Den Teig mit bemehlten Händen zu einem Laib formen, davon handtellergroße Scheiben abschneiden und in heißem Öl beidseitig goldbraun braten. Die Quarkkäulchen können dann mit Zucker und/oder Zimt bestreut, oder mit Kompott serviert werden.


Bemerkung:

Warm als süße Hauptspeise oder kalt zum Kaffee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.