Feigentaler leckerer Keks für die Adventszeit

Feigen Taler – Kekse für die Adevntszeit

Feigentaler leckerer Keks für die Adventszeit
Feigentaler

Backen gehört einfach zum Advent. Bald ist es wieder soweit, daher haben wir hier schon mal ein Keks-Rezept für Euch. Diese Feigentaler schmecken einfach super und fehlen bei uns auf keinem Keks-Teller.

Zutaten:

Füllung: 
Feigen: 100g – 150g getrocknete Feigen
1 Ei (Größe M), 
50 g Zucker, 
1 Pä. Bourbon Vanille-Zucker, 
1 Pä. Jamaica-Rum-Aroma, 
1 TL Kakao (ungezuckert), 
0,5TL gemahlener Zimt, 
50 g abgezogene, gemahlene Mandeln 

Knetteig:
250 g Weizenmehl, 
1 Msp. Backpulver, 
100 g Zucker, 
1 Ei (Größe M ),
125 g weiche Butter oder Margarine 

Außerdem: 
etwas Wasser,  
0,5 TL gemahlener Zimt, 
20 g Zucker


Zubereitung:

Füllung: 
Feigen sehr fein schneiden und mit den übrigen Zutaten verrühren. 

Knetteig: 
Mehl mit Backin in eine Rührschüssel sieben. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (40 x 20 cm) ausrollen und mit der Feigenmasse bestreichen, dabei 1/2 cm Rand frei lassen. Das Rechteck so halbieren, dass 2 Quadrate von 20 x 20 cm entstehen. Beide Quadrate eng aufrollen, rundherum mit etwas Wasser bestreichen. Zimt mit Zucker mischen, Rollen darin wälzen und auf eine Platte legen. Rollen zugedeckt über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag die Rollen gleichmäßig in knapp 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, auf das Backblech legen und backen. Ober-/Unterhitze: etwa 200°C (vorgeheizt) Heißluft: etwa 180°C (vorgeheizt) Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt) Backzeit: etwa 10 Minuten. Feigen-Taler mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.


Bemerkung:

Das Gebäck ist ca. 4 Wochen haltbar

2 Gedanken zu „Feigen Taler – Kekse für die Adevntszeit“

Schreibe einen Kommentar zu Andreas Ring Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.