Bratapfelauflauf

Bratapfel Auflauf

Dieser Quark-Auflauf schmeckt euch sicher genauso gut wie uns. Wir mögen Bratäpfel und Quarkauflauf (ist ja fast wie Käsekuchen), was lag da näher als beides zu kombinieren. Der Auflauf bekommt durch die eingelegten Rosinen einen Kick und das Knuspermüsli sorgt für den Crunch.

Zutaten:
6 – 8 kleine Äpfel,
120 g Knuspermüsli,
2-3 EL Rosinen (eingelegt in Mandellikör),
3 Eier,
150 g Schmand,
250 g Magerquark,
4 EL Zucker,
Johannisbeergelee,
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform dünn einfetten. Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher oder Messer ausstechen. Knuspermüsli mit den Rosinen vermengen und die Äpfel damit füllen.

Die Eier trennen. Quark, Schmand und den Zucker mit den Eigelben cremig rühren. Restliches Müsli unterheben. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steifschlagen und ebenfalls unter die Quarkmasse heben.

Die Quarkmasse in die Auflaufform füllen und die gefüllten Äpfel hineinsetzen. Backofen auf 160°C Umluft umstellen und den Auflauf auf der mittleren Schiene für ca. 40 Minuten backen.

Auf die Äpfel vorm Servieren einen Klecks Johannisbeergelee geben und den Auflauf mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.