Schlesischer Mohnkuchen

Schlesischer Mohnkuchen

Heute gibt es mal wieder einen Mohnkuchen bei uns. Dieses “alte” Rezept von einem schlesischen Mohnkuchen ist auch für ungeübte gut geeignet. Die Zubereitung ist leicht und schnell erledigt. Allerdings wie bei allen Hefekuchen hat man halt Wartezeiten wenn der Teig ruhen und gehen muss.

Nun aber zu der Zubereitung unseres “Schlesischen Mohnkuchen”

Zutaten:
für den Boden:
500g Mehl,
200ml Milch,
2 Eier,
100g Zucker,
100g Margarine,
1 Priese Salz,
1 Stück frische Hefe

für den Belag:
3 Eier,
1,5 l Milch,
180g Weichweizen Grieß,
400g Mohn,
300g Zucker,
Abrieb von einer Zitrone,
100g gemahlene Mandeln

für die Streusel:
60g Zucker,
1 Pkg. Vanillezucker,
200g Mehl,
125g Butter

 

Zubereitung:
Teig:
Die Milch erhitzen und 50ml davon abnehmen. Mit diesen 50ml Milch und einer Priese Zucker die Hefe ansetzen (in einer Tasse) und für 20 Minuten gehen lassen.
Dann die restlichen Teigzutaten zusammen mit der Hefemilch zu einem Teig verkneten. Den Teig dann für 1 Stunde gehen lassen.
Er sollte dann mindestens doppelt so groß sein.

Belag:
In der Zwischenzeit 3 Eier Trennen und das Eiweiß steif schlagen.
Die Milch aufkochen und vom Herd nehmen. Den Grieß und den Mohn zugeben. Auch den Zucker unterrühren. Jetzt die 3 Eigelb die Zitrone und die Mandeln dazu geben und gut verrühren. Alles noch einmal aufkochen lassen. Dann die Mohnmasse vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Erst dann das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Streusel:
Aus den Zutaten für die Streusel mit der Hand einen Bröselteig kneten.

Nach dem Gehen des Teiges wird dieser nun noch einmal durchgeknetet und anschließend auf einem tiefen Backblech ausgerollt (oder auf Backpapier). Mit einer Gabel den Teig einstechen und die Mohnmasse auf dem Boden verteilen. Zu letzt noch die Streusel oben auf und schon kann gebacken werden.

Dazu den Backofen auf 50°C Ober- Unterhitze aufheizen und den Kuchen für weitere 15 Minuten gehen lassen.
Dann die Temperatur auf 180°C erhöhen und den Schlesischen Mohnkuchen noch etwa 30 Minuten backen.

Ein Gedanke zu „Schlesischer Mohnkuchen“

  1. Diesen Kochen hat meine Oma früher immer für mich gemacht. Was für Erinnerungen… ich erinnere mich an alles. Den Geruch, den Geschmack, das Aussehen.

    Ich glaube als Kind habe ich nichts mehr genossen als den schlesischen Mohnkuchen meiner Oma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.