Quarkbrötchen mit Quarkölteig

Quarkbrötchen schnell gebacken zum Frühstück

Unsere Quarkbrötchen sind so schnell gemacht, das man sie fast jeden Tag backen kann.

Den Teig kann man auch gut vorbereiten und einfrieren. So kann man auch schnell mal nur einige Brötchen backen. Der Teig sollte dann aber 2-3 Stunden im Kühlschrank aufgetaut werden.

Quarkbrötchen

Von Veröffentlicht:

    schnelle Brötchen mit Quarkölteig

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Aus den Zutaten (außer der Milch zum Bestreichen) mit dem Handrührgerät mit Knethaken einen Teig zubereiten. Ggf. mit den Händen nochmals nachkneten. Den Teig 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
    2. Den Teig in ca. 10 gleichmäßige Stücke teilen, Brötchen daraus formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheitztem Backofen (180°C Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene ca. 25 - 30 Minuten backen.
    3. Kurz vorm Ende der Backzeit die Brötchen mit kalter Milch bepinslen damit sie einen schönen Glanz bekommen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.