Spritzgebäck

Spritzgebäck nach Oma´s Art

Meist im Advent wird wieder viel gebacken, auch wir backen wieder. Diesmal Spritzgebäck nach Oma´s Art. Wie schon unsere Oma benutzen wir für die Herstellung dieses Traditionsgebäcks den Fleischwolf mit einem Keksvorsatz. Das macht auch Kindern viel Spaß und Freude, an der Kurbel zu drehen und die Kekse in Schokolade zu tauchen.

Mit dem Fleischwolf geht die Zubereitung sehr schnell. Fleischwölfe gibt es in diversen Größen wichtig für die Zubereitung von Keksen ist nur, das eine Scheibe mit entsprechendem Schieber dabei ist. 

An Zutaten werden gebraucht:

Teig:

250 g Magarine,
250 g Zucker,
2 Pck. Vanillezucker,
3 Eigelb,
abgeriebene Schale einer Zitrone,
500 g Weizenmehl,
2 gestrichene TL Backpulver,
1 Eßl. Milch

Guss:
100 g Puderzucker,
2 gestrichene Eßl. Kakao,
1,5 Eßl. heißes Wasser,
50 g zerlassene Butter


Zubereitung:

Für den Teig das Fett schaumig rühren und nach und nach Zucker, Eigelb und Zitronenschale hinzufügen. Das Backpulver mit dem Mehl mischen und gesiebt eßlöffelweise mit der Milch unterrühren. Bevor das Mehl ganz untergearbeitet ist, wird der Teig sehr fest. Den Rest des Mehls mit den Händen unterkneten, den Teig durch einen Fleischwolf mit Spezialvorsatz spritzen, in Stücke von beliebiger Länge schneiden und auf ein Backblech legen. Im vorgeheitztem Backofen bei 175°C ca. 15 Minuten Backen. 

Für den Guß den mit Kakao gesiebten Puderzucker mit dem Wasser glattrühren. Dann die heiße Butter dazugeben und das Gebäck damit bestreichen.

 

Ein Gedanke zu „Spritzgebäck nach Oma´s Art“

  1. Hallo, herzlichen Dank für dieses Rezept!!! Es war so gut, dass ich es danach abgewandelt nochmal gebacken habe, und zwar habe ich 30 g Mehl durch Kakao und die Zitronenschale durch Orangenschale ersezt. Zusätzlich habe ich noch einen EL Nutella und 1/2 TL Lebkuchengewürz dazugegeben. Die Kekse sind knusprig und so fein, dass ich sie bald wieder backen werde. Nochmal danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.