Rehrücken nach Omas Rezept

Rehrücken nach Omas Rezept

Rehrücken muss ja nicht immer vom Tier sein 😉
Heute backen wir mal einen Rehrücken in einer traditionellen Rehrücken-Backform. Es geht aber auch eine Königskuchenform dazu.

Ein Rehrücken ist ein saftiger Schokoladenkuchen mit etwas Nuss, also genau richtig für uns leckerschlecker 😀

Wer möchte kann den fertigen Kuchen noch der länge nach durchschneiden und mit Marmelade oder Konfitüre füllen, dann wieder zusammensetzen und erst jetzt mit Schokolade überziehen.

Zutaten:
4 Eier,
150g Staubzucker (Puderzucker),
150g Butter,
200g Schokolade (am liebsten Zartbitter Kuvertüre),
60g Nüsse (gemahlene Mandeln),
60g Mehl,
1TL Backpulver

Schokolade oder Kuchenglasur zum überziehen

Zubereitung:

Schokolade mit Butter im Wasserbad schmelzen.
Eier trennen und das Eiweiß erstmal beiseite stellen. Eigelb und Zucker mit dem Rührgerät hellgelb schaumig schlagen. Die geschmolzene, etwas abgekühlte Schokolade-Butter-Mischung einrühren.

Mehl, Nüsse und Backpulver mischen. Das Eiklar sehr steif schlagen. Zuerst die Mehlmischung, dann das steife Eiklar unter den Teig heben.

Eine Rehrückenform buttern und bemehlen. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C Heißluft ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen)

Den fertigen Kuchen gleich aus der Form stürzen. Mit Glasur überziehen und genießen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.