Quitten-Plätzchen

Quitten Plätzchen

Quitten-Plätzchen

Zutaten:

Für ca. 80 Stück 
250 g gemahlene geschälte Mandeln
250 g weiche Butter
250 g Zucker
2 Eier und 2 Eigelb (Gr. M)
2 kräftige Prisen Zimt
450 g Mehl u. Mehl zum Arbeiten

350 g Quittengelee (Orangen oder Apfelgelee geht auch) Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren rösten. Vorsicht es geht sehr schnell, das sie verbrennen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Butter, Zucker, Zimt, Eier und Eigelbe schaumig schlagen. Mandeln und Mehl unterkneten.
Teig in Folie wickeln, ca. 2 Stunden kalt stellen.

Ofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche 3 mm dick ausrollen. Mit Förmchen ausstechen. Es gibt spezielle Formen die zum Beispiel einen Ring in der Mitte mit ausstechen.  http://amzn.to/2fHNB4X
Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen ca. 7 Minuten backen. Kekse vorsichtig herunternehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Fruchtgelee in einem Topf unter Rühren erwärmen oder für 30 Sek. in der Mikrowelle.  Die nicht ausgestanzten Plätzchen mit etwas Gelee bestreichen, jeweils einen ausgestanzten Keks daraufsetzen. Trocknen lassen. Kekse mit Puderzucker bestäuben.

Haltbarkeit: 4-5 Wochen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.