Kefir-Mascarpone

Kefir Mascarpone eine Kefirknolle hilft dabei

Kefir-Mascarpone
Kefir-Mascarpone

Wer so eine Kefirknolle hat, der sucht nach einiger Zeit noch andere Verwendungsmöglichkeiten. Eine weitere möchte ich Euch heute vorstellen.

Vor einigen Tagen haben wir hier ja schon den Hüttenkäse vorgestellt, den wir dur Zugabe von frischem Kefir zu Milch hergestellt haben. Der Mascarpone wird aber etwas anders hergestellt. Wir füttern unsere Kefirknolle mit Milch und Sahne und schon nach 12 – 14 Stunden haben wir die Grundlage für den Kefir-Mascarpone fertig.

Die einzelnen Schritte:

1 L Milch und einen Becher Sahne zusammen mit einer Kefirknolle ansetzen.
Nach etwa 12 – 24 Stunden (je nach Größe der Knolle, Temperatur, etc.) ist eine dickliche, cremige Masse entstanden aus der der Kefir-Mascarpone wird.

Zuerst wird die Masse, wie beim Kefir auch durch ein Kunststoffsieb gestrichen und die Kefirknolle wieder entnommen und auch gleich mit frischer Milch gefüttert.

Die gesiebte Masse gibt man nun in ein mit einem Tuch bespanntes Sieb und läßt sie für 12 besser 24 Stunden austropfen. Noch etwas Salz dazu (ein Teelöffel ca. sollte reichen) und fertig ist der Kefir- Mascarpone den man pur oder je nach Geschmack weiter verfeinert genießen kann. 

Auch eine weitere Verarbeitung, etwa zu Tiramisu, ist möglich.

Also es muß nicht nur Kefir sein, eine Kefirknolle ist sehr vielseitig.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.