Garten ohne Chemie; Kapuzinerkresse

Heute geht es um die Kapuzinerkresse (lt. Tropaeolum majus) Diese Pflanze enthält viele antibiotisch wirksame Inhaltsstoffe. Diese Stoffe ähneln denen des Senföl. Wirkung: Kapuzinerkresse wirkt antibakteriell und stärkend. Zubereitung: frische Blätter verarbeiten; 2 Hände voll frisches Kraut mit kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten rühren. Den Sud filtern und in Flaschen abfüllen. Anwendung: Wirkt gegen … Garten ohne Chemie; Kapuzinerkresse weiterlesen

» weiter lesen...

Garten ohne Chemie Brennessel Jauche

Brennesseln (lt. Urtica dioica) haben viele Inhaltsstoffe wie Eisen, Spurenelemente, Phosphor, Stickstoff, Vitamine und Enzyme. Verwendung finden Brennesseln in frischen und vergorenen Jauchen. Wirkung: Spritzmittel zur Schädlingsabwehr (Blattläuse, Spinnmilben, weiße Fliege) und zur allgemeinen Kräftigung der Pflanzen. Anwendung: Verdünnung 1:10 frische Jauche; 1:20 – 1:50 gärende Jauche; an drei Tagen aufeinander folgend gespritzt bzw. gegossen.

» weiter lesen...

Über Brühen und Jauchen

Jauchen und Brühen finden ihre Anwendung im Schrebergarten als Dünger und zur Kräftigung des Pflanzenwachstums sowie zur Schädlingsabwehr. Für den Chemie-freien Garten sind einige Rezepte zu finden. Als erstes will ich hier einiges über die Herstellung von Jauchen ect. schreiben. Geeignet für die Herstellung von Pflanzenbrühen oder Jauchen sind fast alle Gefäße die man im … Über Brühen und Jauchen weiterlesen

» weiter lesen...

Tag des Apfels am 11.1.2011

Am 11.1. ist es soweit.
Der Tag des Apfels wird gefeiert.

Schmackhafte alte Sorten die schon fast vom Markt verdrängt sind haben es im Supermarkt nicht leicht. Denn wir wollen ja alle nur schön aussehende Sorten haben. Runzelige und knorrige Äpfel finden die meisten eben nicht lecker. Dabei kommt es nicht aus das äußere an sondern an die inneren Werte des Apfels. Viele Vitamine und Nährstoffe für eine gute Gesundheit.

» weiter lesen...