Schlagwort-Archive: Zitronen

Bananen Schoko Kuchen

Heute haben wir ein schnelles Rezept Bröselkuchen. Der Boden besteht aus zerbröselten Keksen, dazu treffen Bananen und Schokolade auf leckeren Joghurt. Alles in allem eine runde Sache.

Bananen Schoko Kuchen

Schneller Kuchen durch Bröselboden trifft auf Banane und Schoko
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.

Equipment

  • Pürierstab
  • Küchenmaschine oder Handmixer

Zutaten
  

  • 350 g Butterkekse
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Stück Eier größe M
  • 80 g Speiseöl
  • 150 g Milch
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Pck. Backpulver

Belag

  • 3 Stck Bananen
  • 600 g Joghurt
  • 2 Dosen gezuckerte Kondensmilch
  • 1 Stück Biozitrone

Anleitungen
 

  • Als erstes werden die Butterkekse zermahlen.
  • Dann die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach das Speiseöl dazugeben. Erst dann die Milch und den Backkakao zufügen und gut verrühren. Backpulver und Löffelweise die Butterkeksbrösel zugeben. Alles für ca. 4 Minuten verrühren. Den Boden einer Springform mit Backpapier bespannen und den Teig in die Form füllen. Im vorgeheiztem Backofen (Umluft 175°C) für 30 Minuten backen. Danach den Kuchenboden in der Springform nur leicht abkühlen lassen.
  • Die Schale der Zitrone abreiben und die Zitrone auspressen.
  • Die gezuckerte Dosenmilch, Joghurt, Zitronensaft und den Zitronenabrieb in einer Schüssel kurz mit einem Pürierstab verrühren, damit sich die Masse gut verbindet. Bananen schälen, längst halbieren und auf den noch warmen Kuchenboden verteilen. Die Joghurtmasse darüber geben. Mit Schokoblättchen oder geschmolzener Kuvertüre verzieren. Durch die Restwärme des Bodens beginnt die Masse zu stocken und wird fest. Damit der Kuchen die richtige Festigkeit bekommt über Nacht auskühlen lassen.

Werbung

 

Zitronen-Baiser-Kuchen (Pie de Limón)

Zutaten:
Boden:
300 g Butterkekse
200 g Butter
3 El Milch
Füllung:
1 Dose gezuckerte Kondensmilch
3 Zitronen
3 Eigelb

Baiser:
3 Eiweiß
70g Zucker

Zubereitung: Boden:

Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben mit dem Nudelholz zu feinen Bröseln verarbeiten. Die Brösel in eine Schüssel geben und mit Butter und Milch zu einem Teig vermengen. Den Boden einer Springform mit Backpapier belegen und mit dem Ring spannen.
Den Teig in diese Springform geben und andrücken. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Boden für ca. 15 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Füllung:
Die Zitronen auspressen. Die Eier trennen und das Eiweiß zur Seite stellen. Die gezuckerte Kondensmilch mit dem Eigelb und Zitronensaft gut vermengen. Die Masse auf den Boden geben.
Baiser: Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und auf die Füllung geben. Bei 200 Grad noch einmal ca. 15 Min. backen, bis das Baiser die gewünschte Bräune hat. In der Springform auskühlen lassen.

Zucchini Ananas Marmelade

Zucchini Ananas Marmelade
Zucchini Ananas Marmelade

Mit Zucchini kann man ja so viel machen, auch Marmelade läßt sich auf einfache Weise herstellen. Wir haben dieses Jahr so viele Zucchini ernten können, da musste ich dieses Rezept einfach mal wieder machen.

Hier für euch mein Rezept für Zucchini-Ananas-Marmelade 

Zutaten:
1 Ananas ca. 700 g
300 g Zucchini
2 Bio-Zitronen
500 g Zucker
1 Päckchen Gelierfix oder Pektin zum gelieren von Konfitüre
4 cl Apfelkorn

Zubereitung
Die Zucchini schälen und mit der Küchenmaschine feinraspeln, Ananas schälen und den harten Mittelkern entfernen. Die Ananas in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Zucchini in einen Topf geben und den Zucker und den Saft von 2 Zitronen zugeben. Auch den Apfelkorn zufügen und alles für 2 Stunden stehen lassen. Das Geliermittel dazugeben umrühren und nach Anweisung kochen (4 Minuten Sprudelnd kochen, dann Gelierprobe machen). Die Marmelade hält ca. 1 Jahr und schmeckt sehr erfrischend.