Ringelblumenöl

Ringelblumen Öl selbst gemacht

Ringelblumen
Ringelblumen

Heute habe ich mal wieder Ringelblumen-Öl angesetzt. Bei kleinen Hautverletzungen wirkt das recht gut. Die Ringelblume botanisch Calendula officinalis ist eine in der Naturheilkunde beliebte und bekannte Pflanze. Die Ringelblume gehört zu den Korbblütern. Im Garten heimisch breitet sie sich schnell aus und bietet den ganzen Sommer über schöne Blüten. In der Naturheilkunde wird die Ringelblume vielseitig eingesetzt. Eine mögliche Anwendung ist bei der Wundversorgung, dadurch die Inhaltsstoffe die Wundheilung schneller einsetzt.

Ringelblumenöl
Ringelblumenöl

Für unser Ringelblumen-Öl benötigen wir:
Einige Ringelblumenblüten und gutes kaltgepresstes Olivenöl.

Die Blütenblätter werden vorsichtig von den Blüten entfernt und in ein Glas geschichtet. Dann wird das Glas mit Olivenöl aufgefüllt, bis die Blütenblätter alle bedeckt sind. Verschlossen bleibt das Glas dann für 3-4 Wochen stehen. Das Öl wird dann durch ein Tuch gefiltert. Das fertige Öl in dunkle Flaschen abfüllen und kühl lagern.

Aus dem Öl kann zusammen mit Bienenwachs (aus dem Bio-Laden)  oder Vaseline auch eine Creme hergestellt werden. Fragt in Eurer Apotheke einfach mal nach Grundstoffen für Creme, die können Euch gut beraten.

Zur Ringelblumen-Öl-Creme gibt es später noch einen Beitrag mit Foto-Anleitung (wenn der Ansatz so weit ist.)

 

Wichtig:
Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.
Bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt einen Arzt zu Rate ziehen.

 

3 Gedanken zu „Ringelblumen Öl selbst gemacht“

  1. Ich hab heute Mittag mein Öl durchgefiltert, dass Rz hat meine Oma schon immer gemacht. Sie hat damit ihre Schuppenflechte behandelt und immer weg bekommen, das Zeug ist Super.
    Jeder der die Gelegenheit hat sollte sie nutzen und mal was nachmachen.

    LG Kerstin

Schreibe einen Kommentar zu Verboten gut ! Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.