Schlagwort-Archive: Schmand

Schneller Mandarinen Schmandkuchen

Ein schneller Kuchen der auch Anfängern gut gelingt. Man kann diesen Kuchen als Blechkuchen oder auch in einer Springform backen.  Durch die Mandarinen bekommt der Schmandkuchen seine feine Säure. Ein frischer und leichter Kuchen der in kurzer Zeit zubereitet ist.

Die Zutaten sind für eine Springform ausgelegt. Für ein Backblech, die Mengen einfach verdoppeln.

Teig:
350 g Mehl
150 g Zucker
125 g Butter
1 Ei
2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker

Belag:
4 Dosen Mandarinen, abgetropft
4 Becher Schmand
130 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver

Die Mandarinen gut abtropfen lassen. Die Teig/Streuselzutaten zu einem Teig vermengen. Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Rand mit Butter fetten.
Die Hälfte des Teiges in die Springform geben und andrücken und mit Hilfe eines Glases verdichten.

Alle Belagzutaten, bis auf die Mandarinen, mit dem Mixer verrühren. Die Mandarinen zufügen und ebenfalls mit dem Mixer unterheben. Die Mandarinen werden dabei zerpflückt, das ist aber beabsichtigt.. Den Belag auf den Teig geben und die restlichen Teig als Streusel oben drauf krümeln.
Im vorgeheiztem Ofen (175 °C Umluft) 1 Stunde backen und in der Form erkalten lassen!

Erdbeer Yoghurette Torte ohne backen

Erdbeere

Erdbeer Yoghurette Torte ohne backen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten:

Boden:
1 Pck. Markenbutterkekse,
125 g Butter

Belag:

2 Pck. Yoghurette,
4 Blatt Gelantine,
500 g Erdbeeren,
700 g Schmand,
25 g Zucker,
200 g Sahne,
1 Pck. Vanillezucker


Zubereitung:

Boden:
Butterkekse zerkrümeln und mit weicher Butter verkneten.

Belag:

Yoghurette klein schneiden, Erdbeeren waschen und klein schneiden. Schmand und Zucker steif schlagen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Gelantine im kalten Wasser einweichen, ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. 3 EL Schand einrühren und unter die übrige Schmandmasse ziehen. Nun auch die Sahne, Schokostückchen und Erdbeeren unterheben. Bodenmasse in eine Form drücken und die Belagmasse wellenförmig auf dem Boden verteilen und kalt stellen.

Windbeutelkuchen Windbeuteltorte

Nach dieser Windbeuteltorte werden wir immer wieder gefragt. Sie ist leicht zu machen und kommt bei Jung und Alt gut an.

Das Rezept haben wir etwas geändert (neue Version). So könnt ihr die Windbeuteltorte entweder mit Gelierzucker oder mit Gelatine zubereiten.

Zutaten:

Bisquitboden:
200 g Margarine,
2 Eier,
1 Tasse Zucker,
1,5 Tassen Mehl,
1 TL Backpulver

Füllung:
2 Becher Schmand,
8 EL Gelierzucker,
2 Becher Sahne

Füllung (Neue Version):
2 Becher Schmand,
2 Becher Sahne,
60 g Zucker,
1 Pck. Vanillin Zucker
6 Blatt Gelatine weiß

Belag:
1 großes Pck- TK-Windbeutel (250 g),
500 g rote Grütze,
1 Pck roter Tortenguss


Zubereitung:

Bisquitboden
Margarine mit Eiern und Zucker schaumig schlagen und mit Backpulver vermischtes Mehl unterrühren. Je nach Verwendung in eine gefettete Spring- oder Tortenbodenform füllen und bei 160°C ca. 30 – 40 min backen.

Belag / Füllung
Schmand mit Gelierzucker schlagen. Sahne steif schlagen und unter die Schmandmasse heben. Um den Boden einen Tortenring
legen und die Hälfte der Gussfüllung darauf geben. Windbeutel leicht in die Masse drücken und die restliche Füllung darauf geben. Die rote Grütze erhitzen, das Tortengusspulver einrühren und auf der Füllung verteilen. Kalt stellen.

Belag / Füllung (Neue Version)
Schmand mit Zucker und Vanillin Zucker schlagen. Sahne steif schlagen. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und auflösen. Dann die Gelatine in eine Rührschüssel geben und mit einem Eßlöffel der Schmandmasse verrühren. Dann die Restliche Schmandasse unterrühren und zum Schluß die Sahne unterheben. Um den Boden einen Tortenring
legen und die Hälfte der Füllung darauf geben. Windbeutel leicht in die Masse drücken und die restliche Füllung darauf geben. Die rote Grütze erhitzen, das Tortengusspulver einrühren und auf der Füllung verteilen. Kalt stellen.

Schmandkuchen vom Blech

Schmandkuchen
Schmandkuchen vom Blech
Schmandkuchen vom Blech: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,53 von 5 Punkten, basieren auf 15 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten:

Boden
4 Eier,
2 Tassen Zucker,
1 Pck. Vanillezucker,
1 Tasse Öl,
3 Tassen Mehl,
1 Pck. Backpulver,
1 Tasse Fanta oder Mineralwasser

Belagszutaten:
3 Becher Sahne,
2 Pck. Sahnesteif,
2 Becher Schmand,
2-3 Dosen Mandarinen

Schokoraspeln


Zubereitung:

Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, das Öl zugeben und gut miteinander vermischen. Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und portionsweise unter die Eiermischung geben. Fanta/Mineralwasser zugeben und gut verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig hinaufgeben. Im vorgeheiztem Ofen (Ober-/Unterhitze 200°C / Umluft 175°C) ca. 20 min backen.

Die Sahne mit Sahnesteif fest schlagen, Schmand leicht unterrühren, die abgetropften Mandarinen unterheben und diese Masse auf den gut ausgekühlten Boden verteilen. Mit Schokoraspeln garnieren.