Schokoladenkuchen aus der Mikrowelle

Schokoladenkuchen aus der Mikrowelle

Schokoladenkuchen aus der Mikrowelle
Schokoladenkuchen aus der Mikrowelle

Schokoladenkuchen aus der Mikrowelle: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten:

3 Eier,
100 g Puderzucker,
1 EL Vanillezucker,
150 g Naturjoghurt,

Silikon-Kuchenform mit Glasboden
Silikon-Kuchenform mit Glasboden

100 ml Öl,
150 g Mehl,
1 P. Backpulver,
100 g gem. Haselnüsse,
80 g Instantkakaopulver

Hardware:

Silikonspringform mit Glasboden oder ähnlichen mikrowellengeeigneten Behälter


Zubereitung:

Eier mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker aufschlagen. Joghurt und Öl hinzugeben und verrühren. Mehl mit Backpulver, gemahlenen Haselnüssen und dem Kakopulver mischen, hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Springform einfetten und mit wenig gemahlenen Haselnüssen ausstreuen. Den Teig in die Springform geben und in der Mikrowelle bei 600 Watt 10 – 13 Minuten offen backen.

5 – 10 Minuten in der Springform  noch nachgaren lassen. Dann aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Nach Geschmack mit Schokoglasur und beliebigen Zutaten verzieren.


Bemerkung:

Dieser Kuchen lässt sich längst halbiert auch sehr gut als Böden für verschiedene Torten nutzen. Wie z. B. für eine Schwarzwälder Torte.

Ein Gedanke zu „Schokoladenkuchen aus der Mikrowelle“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.