Quitten-Kaesekuchen

Quitten Käsekuchen

Quitten-Kaesekuchen
Quitten Käsekuchen

Dieser Käsekuchen ist mit Quitten mal eine andere Variante aber richtig lecker 

 

Quitten Käsekuchen

Von Veröffentlicht:

  • Koch-/ Backzeit:

Dieser Käsekuchen ist mit Quitten mal eine andere Variante aber richtig lecker

Zutaten

Zubereitung

  1. Quitten schälen, Kerngehäuse entfernen und vierteln. Dann in dicke Scheiben schneiden. Die Quitten mit 50g Zucker und etwas Wasser in einem großen Topf geben und bei kleiner Hitze etwa für 15 - 30 Minuten dünsten.
  2. In der zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Aus Mehl, Mandeln Butter und Zucker Streusel kneten und als Boden und Rand in eine gut gefettete Springform geben. Der Rand sollte etwa 3 cm hoch sein.
  3. die Quitten abtropfen lassen, etwa 100 ml vom dem Sud auffangen und zusammen mit dem Quark den Eigelb dem Zucker und dem Puddingpulver verrühren. Die Masse in die Springform füllen.
  4. Die Quittenscheiben auf der Quarkmasse verteilen und den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten bei 200°C für etwa 35 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.