Kirsch-Kaesekuchen-Blech

Kirsch-Käsekuchen vom Backblech

Käsekuchen ist mein absoluter Renner, so auch dieser Kirsch-Käsekuchen. Die Zubereitung ist einfach und schnell erledigt.
So einen Käsekuchen kann man auch mal schnell machen wenn sich kurzfristiger Besuch angemeldet hat.

Kirsch Käsekuchen vom Blech

Von Veröffentlicht:

    ein Käsekuchen auf dem Backblech oder in der Fettpfanne gebacken. Auch für Anfänger geeignet.

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Sauerkirschen abschütten, Zarbitterschokolade grob hacken.
    2. Teig: Butter/Magarine mit Zucker, Vanillinzucker und der Prise Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Backpulver mit dem Mehl vermischen und portionsweise im Wechsel mit der Milch unterrühren. Gehakte Zartbitterschokolade unterheben. Eine Fettpfanne (bzw. ein Backblech mit Backrand) mit Backpapier auslegen und den Teig darauf gleichmäßig verteilen.
    3. Belag: Butter/Magarine mit dem Zucker und Vanillinzucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Quark, Schmand und Puddingpulver ebenfalls unterrühren. Dieses auf dem Rührteig gleichmäßig verteilen. Die Sauerkirschen gleichmäßig darüber verteilen. Im vorgeheiztem Ofen ( Ober-/Unterhitze 175°C / Umluft: 150°C / Gas: Stufe 2) ca. 55 Minuten backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen und die Schokorasplen auf den noch warmen Kuchen streuen. Kuchen auf dem Belch erkalten lassen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.