Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden mit frischen Pflaumen

Käsekuchen ohne Boden
Käsekuchen ohne Boden mit frischen Pflaumen
Käsekuchen ohne Boden mit frischen Pflaumen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,52 von 5 Punkten, basieren auf 21 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Was gibt es leckeres als einen Käsekuchen – ganz klar einen Käsekuchen mit frischen Pflaumen. Jedenfalls ist das meine Meinung. Ein Käsekuchen ist so schnell zubereitet und schmeckt einfach genial.

Dieser Käsekuchen kommt ohne Boden aus und wird mit frischen Pflaumen belegt.

Zutaten:
700g Pflaumen
750g Magerquark
75g Crème fraiche
180g Zucker
3 EL Zitronensaft oder 2-3 TL Zitronenzucker
2 Päckchen Vanille-Puddingpulver zum Kochen
2 EL Weichweizen-Grieß
3 Eier

Zubereitung:

  • den Backofen auf 180°C Ober- / Unterhitze vorheizen
  • Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und vierteln
  • alle Zutaten bis auf die Pflaumen in eine Rührschüssel geben
  • und zu einem Glatten Teig verrühren
  • eine Springform 26cm Ø fetten und mehlen
  • den Teig in die Springform füllen und glattstreichen
  • Pflaumen auf dem Teig verteilen
  • für 60 Minuten backen und noch einige Zeit
    bei geöffneter Tür im Backofen stehen lassen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.