Schlagwort-Archive: Reis

Gefüllte Paprika (Rezept mit Video)

gefuellte-Paprika
gefüllte-Paprika
Gefüllte Paprika (Rezept mit Video): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,50 von 5 Punkten, basieren auf 26 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten

4 Paprikaschoten,
500 g gemischtes Hackfleisch,
1 Zwiebel,
1 Ei,
Salz,
Pfeffer,
Paprika edelsüß,
0,5 Bund Petersilie oder Schnittlauch,
200 g vorgegarten Reis,
500 ml Gemüsebrühe,
Tomatenmark
Reis als Beilage


Zubereitung:

Paprikaschoten waschen, einen Deckel abschneiden und innen von den Kernen säubern. Zwiebel würfeln. Petersilie fein hacken. Hackfleisch mit dem Ei, Petersilie und den gewürfelten Zwiebeln vermengen.  Mit den Gewürzen scharf abschmecken und den Reis untermengen. Paprikaschoten mit diese Hackmasse füllen und mit den Deckeln verschließen. Diese dann in einem Topf stellen und mit ca. 250 ml der Gemüsebrühe aufkochen. und ca. 45 Minuten bei geschlossenem Topf bei mittlerer Hitze weiter garen. Evtl. zwischendurch nochmals Gemüsebrühe hinzugeben.
In der Zwischenzeit gewünschte Menge Reis als Beilage zubereiten. Paprikaschoten aus dem Topf nehmen, restliche Gemüsebrühe (evtl. nach eigenem Geschmack auch mehr) zugeben, aufkochen lassen, mit Tomatenmark binden und abschmecken.

China-Pfanne mit Reis und Huhn

Chinapfanne mit Reis und Huhn
Chinapfanne mit Reis und Huhn
China-Pfanne mit Reis und Huhn: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten

500 g Hühnerbrust,
2 – 3 Zwiebeln,
Chinagewürz,
1-2Knoblauchzehen,
Salz,
Pfeffer,
1-2 ELTomatenmark,
1 – 2 Gläser China-mix-Glas-süß-sauer, oder z.B. unsereFeuerige Zucchini
ca. 250 ml Hühnerbrühe

Zubereitung:

Hühnerbrust in Streifen schneiden, Zwiebeln und Knoblauchzehe fein würfeln. Zusammen mit der Hühnerbrust anbraten. Mit Chinagewürz, Salz, Pfeffer abschmecken und mit ca. 100 ml der Hühnerbrühe ablöschen. Danach das China-mix-süß-sauer zugeben und erwärmen. Mit Tomatenmark binden. Nochmals abschmecken und evtl. noch etwas von der Hühnerbrühe zugeben.