Schlagwort-Archive: Quark

Vogelmiere Kräuter Quark

Vogelmiere
Vogelmiere oder Hühnerdamm
Vogelmiere Kräuter Quark: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Es gibt keine Unkräuter alles was wächst ist auch für etwas Gut.

Mit der Devise kann man auch einen leckeren, schmackhaften und dazu auch noch gesunden Brotaufstrich herstellen.
Die Vogelmiere wächst oder wuchert fast in jedem Garten, meist wird sie einfach nur auf den Kompost getan und man ärgert sich über das rasche Wachstum der Pflanze, die zu den Nelkengewächsen gehört. Die Vogelmiere enthält viel Vitamin C, Mineralstoffe und wirkt Stoffwechsel anregend.
Hinweis für Nierenkranke: Bitte mit Vorsicht essen, die Pflanze enthält Saponine, die die Nieren reizen können.

Vogelmiere-Kraeuter-Quark
Vogelmiere-Kraeuter-Quark

Die Zubereitung ist denkbar einfach, eine Handvoll Vogelmiere (wird auch Hühnerdamm genannt) zusammen mit einer kleinen Zwiebel und Schnittlauch und Kräutern nach Geschmack klein hacken und mit Quark vermischen.
Schmeckt als Brotaufstrich oder zum Beispiel zu Pellkartoffeln.

 

Erdbeer Joghurt Torte ohne Backen

erdbeer-quark-joghurt-torte
Erdbeer Quark-Joghurt Torte
Erdbeer Joghurt Torte ohne Backen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,33 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten

180 g Löffelbiskuits
150 g Butter
35 g Vollmilchschokolade
4 Blatt Gelatine
250 g Erdbeerquark mit wenig Fett
500 g Erdbeerjoghurt mit wenig Fett
50 g Zucker
1 Pk Vanillinzucker


Zubereitung

Einen Tortenring mit ca. 24 cm Durchmesser auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (oder eine andere Unterlage) stellen. Die Löffelbiskuits in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerbröseln. Butter in einem Topf bei niedriger Temperatur zergehen lassen und die Schokolade dazugeben. Wenn alles geschmolzen ist die Brösel dazugeben und alles gut mischen. Diese Masse dann als Boden in den Tortenring drücken. Mit einem Glas kann man den Boden fest stampfen.
Quark, Joghurt, Zucker und Vanillinzucker mischen. Gelatine in Wasser Blatt für Blatt einlegen und quellen lassen. Nicht ausdrücken und gleich in einem Topf schmelzen. Etwas von der Quark-Joghurt-Masse zugeben und verrühren. Dann die Gelatine mit der restlichen Füllung vermengen. Die Masse auf dem Boden verteilen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zebratorte

Zebratorte
Zebratorte
Zebratorte: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten:

Bodenzutaten:
3 Eier,
75 g Zucker,
1 P. Vanillezucker,
90 g Mehl,
1 P. Schokoladenpuddingpulver,
1 TL Backpulver

Belagzutaten:
10 Blatt Gelatine weiß,
4 Eigelb,
200 g Zucker,
250 ml Milch,
750 g Quark
Saft einer Zitrone,
0,5 l Sahne,
2 EL Kakao,
Schokostreusel


Zubereitung:

Zubereitung Boden:
Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Zucker mit Vanillezucker mischen. Eigelbe mit 3 EL heißem Wasser cremig verrühren und das Vanille-Zuckergemisch dabei einrieseln lassen bis alles dickschaumig ist. Mehl mit Puddingpulver und Backpulver mischen. Über die Eiermasse sieben. Eischnee hinzugeben und alles unterheben. Springform fetten und leicht bemehlen. Die Bisquitmasse in die Form füllen und 25 Minuten (170°C Umluft, 190°C Ober-/Untehitze) backen lassen. Anschließend in der Form auskühlen lassen.

Zubereitung Belag:
Gelatine einweichen. Eigelbe mit Zucker und Milch glatt rühren, in einem Topf erhitzen und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, die Gelatine leicht ausdrücken, in den Topf geben und auflösen. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen. Quark mit dem Zitronensaft verrühren, Sahne steif schlagen. Quark unter die Eiermasse rühren, steifgeschlagene Sahne (4 gehäufte EL abnehmen und in den Kühlschrank stellen) unterheben. Creme halbieren und unter eine Hälfte 2 EL Kakao rühren. Bisquit aus der Form nehmen, auf eine Platte legen und mit einem Tortenring umschließen. Auf die Tortenmitte eine “Suppenkelle” helle Creme geben, darauf eine “Suppenkelle” Kakaocreme. In der selben Reihenfolge so weitermachen bis beide Cremes aufgebraucht sind. Dabei die Cremes nicht glatt streichen, da ansonsten das Muster nicht zu Stande kommt. Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mit der zurückgestellten Sahne und Schokostreuseln verzieren.

Quark Griess Auflauf

Quark Grieß Auflauf
Quark Grieß Auflauf

Quark Griess Auflauf: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten:

500g Quark,
3 Eier,
3 EL Zucker,
3 EL Grieß,
1 P. Vanillezucker,
1/8 l Sahne,
Zitronensaft


Zubereitung:

Alle Zutaten verrühren, in ein Mikrowellengeeignetes Geschirr geben und bei 700 Watt
15-20 Minuten garen.


Bemerkung:

Zuerst geschnittenes Obst nach Geschmack in die Auflaufform geben.   Z. B.: Äpfel, Bananen, Pfirsiche etc.