Schlagwort-Archive: Pflaumenmus

Pflaumenmus im Backofen gemacht

In Hessen wird dieser Pflaumenmus, der stundenlang im Backofen einkochen muss Latwerge genannt. Für mich ist das die einzig wahre Art Pflaumenmus zu machen. Es erinnert mich an meine Kindheit, wenn meine Oma oder meine Tante ihr Pflaumenmus gekocht haben. Wir Kinder haben immer Wagenschmiere dazu gesagt, weil die dunkle Farbe passend zu der Farbe der Fettschmiere an den alten Leiterwagen war.

Zur Zubereitung:
Man benötigt etwa 5 Kg Pflaumen, Zwetschgen und je nach  Süße der Früchte 500g oder etwas mehr Zucker. An Gewürzen nehme ich Vanilleschoten, Sternanis und Zimtstangen.

Pflaumenmus Gewürze
Pflaumenmus Gewürze

 

Pflaumen waschen
Pflaumen waschen

Die Pflaumen werden gewaschen und entkernt. Dann kommen Sie in den Fleischwolf mit einer groben Scheibe und werden gewolft. Man könnte die Pflaumen auch mit einem Zauberstab pürieren, aber das spritzt immer so und dauert auch viel länger.

Pflaumenmus Pflaumen mit dem Fleischwolf zerkleinern
Pflaumen mit dem Fleischwolf zerkleinern

Außerdem hat auch meine Oma immer einen Fleischwolf genommen.  Dann kommt das Mus in einen Bräter und die Gewürze und der Zucker werden zugegeben. Alles für einige Stunden ziehen lassen. 

Nun geht es im Backofen weiter.

Pflaumenmus
Pflaumenmus

Den Bräter in den kalten Backofen stellen und bei 120° C – 150° C Ober- und Unterhitze für 4 -5 Stunden köcheln lassen. Dabei aber nicht umrühren. Nur zwischendurch die Ofentür mal öffnen, das der Wasserdampf entweichen kann. Mit einer Gelierprobe auf einem kalten Tellerchen läßt sich feststellen, wann es Zeit zum abfüllen in Gläser ist. Wenn Farbe und Konsistenz euch richtig erscheinen ist es soweit. Die Gewürze sollte herausgenommen werden.

Likör aus Pflaumenkernen
Likör aus Kernen

 

Zum Schluß noch ein Hinweis auf ein Rezept für Pflaumenlikör. Für diesen Pflaumenlikör benutze ich in der Pflaumenzeit anfallende Kerne, denn der Likör wird nur aus den Kernen hergestellt. Hier geht es zum Rezept.

Pflaumenmus Kuchen

Pflaumenmus Kuchen
Pflaumenmus Kuchen
Pflaumenmus Kuchen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,00 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten:

Mengenangaben sind teilweise in Becher. Becher = 200 ml

Teig:
80 g Margarine,
0,5 Becher Zucker,
2 Eier,
1 Becher Weichweizengrieß,
1 Becher Mehl,
2 TL Backpulver,
3-4 EL Milch,

Belag:
1 Glas Pflaumenmus

Decke:
150 g Crème fraîche,
0,5 Becher Zucker,
2 Eier,
2 TL abgeriebene Zitronenschale,
1 TL Speisestärke


Zubereitung:

Margarine mit Zucker schaumig schlagen und die Eier einzeln zufügen. Mehl, Grieß und Backpulver mischen und unterrühren. Milch hinzugeben. Springform einfetten und mit Mehl oder Paniermehl bestreuen. Den Teig in die Springform geben und das Glas Pflaumenmus darauf gleichmäßig verteilen.
Die Zutaten für die Decke verrühren und über das Pflaumenmus geben. Im vorgeheiztem Backofen ( Ober-/Unterhitze 190°C; Umluft 170°C) auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen. Stechprobe machen und evtl. noch 5 – 10 Minuten Backzeit draufgeben. Aus dem Backofen nehmen und den Kuchen in der Springform erkalten lassen.