Schlagwort-Archive: Knoblauch

Eingelegte Chilli Zucchini mit Curry

Eingelegte Chilli Zucchini mit Curry
Eingelegte Chilli Zucchini mit Curry
Eingelegte Chilli Zucchini mit Curry: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten:

1 kg Zucchini,
500 g Zwiebeln,
5 Knoblauchzehen,
250 ml Essig,
250 ml Wasser,
250 g Zucker,
1 EL Currry,
1 EL Paprika edelsüß,
1 EL gem. schwarzer Pfeffer,
1 EL mittelscharfer Senf,
1/2 TL Chilliflocken


Zubereitung:

Zucchini schälen, der Länge nach halbieren, mit einem Eßlöffel die Kerne entfernen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, Knoblauch zerdrücken. Essig mit Wasser und Zucker aufkochen, Zucchini, Zwiebeln, Knoblauch und die Gewürze dazu geben alles knapp 10 Min. kochen lassen , in heiß ausgespülte Gläser geben und sofort verschließen.

Grauschimmel an Erdbeeren

Grauschimmel an Erdbeeren
Grauschimmel an Erdbeeren

Dieses Jahr hat es uns auch erwischt. Trotz guter Pflanzen und ausreichendem Abstand und der Unterlage von Stroh hat sich der Grauschimmel in unserem Erdbeerbeet breit gemacht. Der Grauschimmelerreger ist ein Pilz  botanisch Botrytis cinerea.

Bei ungünstigen Wetterbedingungen tritt der Pilz schnell auf, Regen und feucht warmes Klima beschleunigen das Auftreten. Die Erdbeeren werden matschig und weich und schon nach kurzer Zeit überzieht ein flaumiger Pelz die Frucht. Der Pilz kann in den abgestorbenen Pflanzenteilen überwintern und im kommenden Jahr dann wieder für Schaden sorgen. Eine Überdüngung kann das Wachstum des Pilzes ebenso beschleunigen.
Als Hilfe gegen dieses Pilz gibt es diverse chemische Mittel, die zu beginn der Blütezeit eingesetzt werden. Meist haben sie eine Wartezeit von 3 – 7 Tagen bis zur Ernte. Da ich aber von Chemie im Garten nichts halte habe ich mich bei alten Gärtnern und Landwirten umgehört und nachgefragt was es denn an biologisch wirksamen Pflanzen gegen den Grauschimmel gibt.

Nicht nur gegen Vampire nein auch gegen den Grauschimmel hilf der Knoblauch.
Ein Pflanzen Tee aus Knoblauch öfter angewendet stärkt und schützt die Erdbeeren. Der Knoblauch-Tee hilft gegen Erdbeermilben und den Grauschimmel.

Für den Knoblauchtee braucht man 2 Knoblauch-Knollen (ca 80g) und 1 Liter Wasser. Die Knoblauchzehen werden kleingehackt und mit dem kochendem Wasser überbrüht. Den Tee dann für mindestens 6 Stunden ziehen lassen. Sieben und unverdünnt spritzen.
Der Knoblauchtee wirkt gegen viele Pilzerkrankungen an Pflanzen. Wichtig alle Pflanzenteile sollte behandelt werden.

Spätzle Auflauf mit Gemüse und Fleischwurst

Spaetzle-Auflauf-mit-Gemuese-und-Fleischwurst
Spätzle Auflauf mit Gemüse und Fleischwurst
Spätzle Auflauf mit Gemüse und Fleischwurst: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,33 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten:

200 g Fleischwurst,
2 Eigelb,
400 ml Milch,
300 g Spätzle,
200 g tiefgekühltes Mischgemüse (oder Gemüse nach Geschmack),
1 Knoblauchzehe,
200 g geriebener Käse,
Salz,
Pfeffer,
Muskat


Zubereitung:

Fleischwurst von der Haut befreien und in Scheiben schneiden. Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden und in einem Topf mit ein wenig Margarine andünsten. Dann die Milch zugeben und mit den Gewürzen abschmecken und unter Rühren aufkochen.. Spätzle in die Milch geben und bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten kochen. Spätzle abgießen und die Milch dabei auffangen und abkühlen lassen. Danach die 2 Eigelb unterheben und die Sauce evtl. nochmals abschmecken.Fleischwurstscheiben und das gefrorene Gemüse unter mischen und alles in einer Auflaufform verteilen. Geriebenen Käse über die Spätzle legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten backen.

 

Pilzbohnen mit Hackepeter

Pilzbohnen mit Hackepeter
Pilzbohnen mit Hackepeter

Pilzbohnen mit Hackepeter: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,33 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten:

2 Dosen Brechbohnen,
500 g Schweinemett oder halb und halb, je nach Geschmack,
1 Ei ,
2 mittelgroße Zwiebeln,
1 Knoblauchzehe (wer dies nicht mag, einfach weglassen),
Bohnenkraut,
Salz,
Pfeffer,
Cheyennepfeffer


Zubereitung:

Die Bohnen wie gewohnt mit Bohnenkraut in einem Topf erhitzen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Das Mett mit dem Ei, gewürfelte Zwiebeln und gepresste Knoblauchzehe vermengen. Mit den Gewürzen sehr scharf abschmecken. Das Mettgemisch mit Öl in einer großen Pfanne gekräuselt anbraten. Bohnen abgießen und zu dem Mett in die Pfanne geben und vermengen. Bei schwacher Hitze noch 5 – 10 min durchziehen lassen.


Bemerkung:

Dazu Salzkartoffeln oder Graubrot. Zum evtl. Nachwürzen Tabasco und Maggiwürze auf den Tisch.