Dill, Gurkenkraut

Dill, Gurkenkraut

Dill, Gurkenkraut
Dill, Gurkenkraut

 

Standort sonnig Wasserbedarf mittel
sonnig mittel

botanischer Name: Anethum graveolens

Beschreibung:

Dieses duftige Kraut wird in der Küche gerne als Würzkraut zu Salaten benutzt,oder beim Einkochen von Gurken. Im Garten wird es zusammen mit Gurken und anderen Pflanzen angebaut. Man kann Dill auch auf dem Balkon im Blumentopf ziehen.

Pflege:

Der Dill mag einen sandigen,durchlässigen Boden. Auch auf Nährstoffreichen humösen Böden findet er sich zurecht. Eine Aussaat ins Freiland kann ab April erfolgen. Den ganzen Sommer kann im Abstand von zwei bis drei Wochen nach gesät werden.

Ernte:

Dill wird geerntet, wenn der Samen in den Dolden braun wird. Man kann die jungen Triebe und die Dolden verwenden. Dill kann auch getrocknet werden zum Beispiel für Tee´s. Dazu den Dill bündeln und mit der Dolde nach unten an einem luftigen Ort aufhängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.