Kultivator

Ein Sprichwort lautet “Hacken ersetzt Gießen”

Nach einem alten Sprichwort ersetzt das Hacken, das Gießen. Aber stimmt das auch?

Der Boden in unseren Gärten setzt sich aus verschiedenen Schichten zusammen. Die humushaltigen Bodenschichten spielen für die Wasserversorgung die größte Rolle. Durch kleine Kapillare kann das Wasser aus den Humusschichten an die Oberfläche steigen. Wird nun der Boden durch Hacken aufgelockert, werden auch diese Kapillarröhrchen zerstört und es kann kein Wasser mehr aus dem Boden an die Oberfläche aufsteigen und dort verdunsten. Also ja, das alte Sprichwort scheint zu stimmen.
Nur hält das nicht lange vor. Eine bessere Methode den Boden vor Austrocknung zu schützen ist es, den Boden zu mulchen. Das Mulchen der Böden verhindert, das Wasser was in den Bodenkapillaren ist verdunstet. Der Boden bleibt länger feucht. Mulchen kann man mit Stroh, Grünschnitt, Blättern z.B. den großen Rahbarberblättern und allem was sonst noch im Garten anfällt.
Wo liegt der Vorteil?
Durch das Hacken beschädigt man jedesmal die kleinen Wurzelgeflechte der Pflanzen, wenn man aber mulcht können die Pflanzen besser Wachsen. Auch sollte man nicht zu viel gießen, denn nur so gewöhnen sich die Pflanzen nicht daran und bilden lange und kräftige Wurzeln die nach Wasser suchen. Daher noch ein Tipp. Wenn der Boden sehr Trocken ist nicht jeden Tag sondern vieleicht alle zwei bis drei Tage ausreichend gießen. Auch ist es besser für den Boden und sicherlich auch für den Gärtner, der nicht so viel “Unkraut” jäten muss, wenn statt Monokultur auf einem Beet Mischkultur gepflanzt wird. Viele Pflanzen vertragen und unterstützen sich in ihrem Wachstum. Das schützt den Boden und zusätzlich die Pflanzen vor Schädlingen oder Krankheiten (Eine Tabelle mit Pflanzen die sich gut vertragen, fertige ich noch an).
Resümee:
Hacken ist gut, eine richtige Bodenabdeckung ist besser und Mischkulturen sind noch besser.

Kultivator
Kultivator
Kultivator
Kultivator

Wer trotzdem den Boden auflockern möchte kann z.B. diese Werkzeuge dazu verwenden. Es sind Kultivatoren die es in verschiedenen Ausführungen zu kaufen gibt. Ein Kultivator mit nur einer Zinke oder Zahn wird auch Sauzahn genannt.


Creative Commons Lizenzvertrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.