Schlagwort-Archive: Brot backen

schnelles Buttermilchbrot im Bräter gebacken

Dieses Brot kann man auf die Schnelle backen, die Hefe braucht nicht zu gehen und mit Vorbereitung und Backzeit braucht man kaum länger als 80 Minuten für die Zubereitung.

schnelles Buttermilchbrot

Von Veröffentlicht:

    schnell gebacken im Bräter, der Teig braucht auch nicht gehen.

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Mehl in eine große Schüssel geben. Buttermilch lauwarm erwärmen, die Hefe darin auflösen und zum Mehl geben. Restlichen Zutaten zugeben und mit der Küchenmaschine mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
    2. Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig nochmals mit den Händen durchkneten. Daraus einen Brotlaib formen und in einen bemehlten Bräter legen.
    3. Die Oberfläche des Brotlaibes mit den Händen befeuchten und mit einem Messer mehrmals quer einritzen. Teig nicht gehen lassen.
    4. Deckel auf den Bräter und für 70 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze (Gas: Stufe 4) auf der unteren Schiene in den Backofen. Der Bräter darf während der gesamten Garzeit nicht geöffnet werden.

    Apfelbrot ein veganes Früchtebrot

    Apfelbrot
    Apfelbrot (veganes Früchtebrot)
    Apfelbrot ein veganes Früchtebrot: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,57 von 5 Punkten, basieren auf 14 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

    Dieses Früchtebrot kann man schnell herstellen und ebenso schnell auch essen.
    Etwas Butter drauf reicht schon aus. 
    Apfelbrot wird meist in der Adventszeit gebacken. In einigen Regionen nennt man dieses Früchtebrot auch Hutzelbrot, wobei ein Hutzelbrot eher mit getrockneten Früchten gebacken wird.

    Apfelbrot kommt ohne Fett aus. Die Nüsse können nach Geschmack zum Beispiel auch durch Haselnüsse ersetzt werden. An Gewürzen kommt eigentlich nur Zimt dazu, man kann aber auch noch Kardamom, Anis und andere Weihnachtsgewürze zufügen. 

    Zutaten:
    375 g Äpfel (geschält, entkernt und zerkleinert)
    100 g Zucker
    100 g Rosinen
    250 g Mehl
    100 g Nüsse
    1 P Backpulver
    1 TL Zimt 

    Zubereitung:
    Die Äpfel schälen, entkernen und mit der Küchenmaschine zerkleinern. Dazu den Zucker und die Rosinen und das ganze abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mehl, Backpulver, Zimt und die Apfelmasse in eine Rührschüssel geben und mit einer Küchenmaschine kneten. Den Teig dann in eine gefettete Kastenform füllen und bei 175°C für gut 60 Minuten backen. Das Früchtebrot in der umgedrehten Kastenform auskühlen lassen.