Schlagwort-Archive: Blumenkohl

Blumenkohlbombe harmlos und super lecker

So eine Bombe ist nur wegen der Kalorien gefährlich….
Bei uns steht sie öfter auf dem Speiseplan. Schnell gemacht und super lecker.

So nun aber zur Zubereitung:

An Zutaten für die Blumenkohlbombe werden benötigt:
1 kg Hackfleisch, halb und halb
1 Blumenkohl
300 g Bacon
1 große Zwiebel
2 Eier
Salz und Pfeffer
2 TL. Senf
Kümmel
Majoran getr. oder frisch
Paprikapulver
50 g Creme fraiche Kräuter
100 g Käse, gerieben
evtl. Paniermehl
100 g Butter

Blumenkohlbombe
Blumenkohlbombe im Anschnitt

Zubereitung:

Den Blumenkohl vom Grünen befreien, Strunk heraus schneiden und für ca. 10 Minuten in kaltes Wasser legen (das vertreibt evtl. übersehene “Fleischeinlagen” aus dem Kopf).
Inzwischen 100 g Bacon abnehmen und würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Einen großen Kochtopf mit Wasser füllen, Salz zufügen und den Blumenkohlkopf hineinlegen (sollte mit Wasser bedeckt sein). Diesen dann aufkochen. Sobald das Wasser kocht, den Blumenkohl heraus nehmen und gut abtropfen lassen. Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Gewürfelten Bacon, Zwiebeln, Eier, Senf, Creme fraiche und die Gewürze hinzugeben und gut zu einem “Frikadellenteig” verarbeiten. Käse zugeben, vermengen und ggf. Paniermehl zugeben, nochmals abschmecken. Butter in einem Topf zerlassen. Den Hackteig zuerst unten im Strunkbereich des Blumenkohls verteilen. Diesen dann in eine entsprechende Auflaufform oder Bräter setzten. Die zerlassene Butter über dem Blumenkohl verteilen. Restliche Hackmasse über den Blumenkohl verteilen und gut andrücken. Restlichen Bacon streifenweise über dem Hack verteilen und ebenfalls andrücken. Etwas Wasser in den Bräter geben und im vorgeheiztem Backofen (180°C) ca. 1 Stunde garen.
Dazu: Sauce nach Geschmack und Kartoffeln.

Blumenkohl auf polnische Art mit grober Bratwurst

Blumenkohl polnische Art
Blumenkohl polnische Art mit groben Bratwürstchen
Blumenkohl auf polnische Art mit grober Bratwurst: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Blumenkohl ist ein wichtiger Lieferant für Mineralien und Vitamine.
Er enthält viel Kalium und auch Spurenelemente wie Jod und Fluor, ebenso Vitamine wie B6 und G. Die Zubereitung mit etwas Milch im Kochwasser macht ihn bekömmlicher und erhält die Farbe. Wir servieren ihn in unserem Rezept mit groben Bratwürstchen aber auch andere Fleisch oder Fleischlose Variationen sind natürlich möglich. 

Zutaten:
4 Eier,
4 Scheiben Toastbrot,
1 Knoblauchzehe,
Öl,
1 Blumenkohl (ca. 1 kg),
100 ml Milch,
Salz,
4 grobe Bratwürstchen,
1 Beet Kresse,
2 EL Butter

Zubereitung:
Eier ca. 10 Minunten hart kochen und in kleine Stücke schneiden. Toastbrot in Würfel schneiden, Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Brot und Knoblauch in einer mit ca. 2 EL Öl erhitzen Pfanne goldbraun braten. Blumenkohl in kochendem Salzwasser mit der Milch ca. 15 – 20 Minuten garen. Ca. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würstchen darin ca. 10 Minuten unter Wenden braten. Eier und Brotwürfel mischen. Kresse vom Beet schneiden und zu der Brotwürfelmischung geben. Butter in einer kleinen Pfanne bräunen. Blumenkohl abgießen, auf eine Platte geben, die gebräunte Butter darüber geben und die Brotwürfelmischung darauf verteilen. Den Blumenkohl mit den Bratwürstchen anrichten.

Überbackener Blumenkohl

überbackener Blumenkohl
überbackener Blumenkohl
Überbackener Blumenkohl: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,67 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Bei diesem Auflauf läuft jedem das Wasser im Munde zusammen.
Frische Lauchzwiebeln, Blumenkohl, Kochschinken und Sahne sorgen zusammen mit den Gewürzen für einen  unvergleichlichen Geschmack.

Zutaten:
1 Blumenkohl,
200 g Kochschinken,
2 Bund Lauchzwiebeln, 
200 g ger. Käse,
1 Becher Sahne,
3 TL Currypulver,
Salz,
Pfeffer,
2 EL Paniermehl

Zubereitung:

Blumenkohl in Röschen teilen und in kochenendem Salzwasser ca. 5 Minuten vorgaren. Kochschinken in Würfel schneiden, Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die Sahne mit den Gewürzen vermengen. Blumenkohl abgießen, mit der Currysahne, Lauchzwiebeln und dem Schinken vermischen. Dieses in eine gefettete Auflaufform geben. Geriebenen Käse mit dem Paniermehl vermengen und über den Blumenkohl in der Auflaufform geben. Im vorgeheitztem Backofen (180°C) ca. 35 Minuten überbacken.

 

Blumenkohlauflauf mit Hackfleisch und Tomaten

Zutaten:

Für die Hackbällchen:
250 g Schweinemett,
250 g Rindermett,
1 Zwiebel,
1 altbackenes Brötchen,
1 Ei,
Salz, Pfeffer und Senf

Gemüse:
6 – 8  Tomaten,
1 Blumenkohl

Sauce:
30 g Magarine,
30 g Mehl,
0,25 l Kochwasser vom Blumenkohl,
1/8 l Saure Sahne,
Salz und Muskat

evtl. für die Sauce die doppelte Menge an Zutaten benutzen je nach Beilage und Wunsch…

Sonstiges:
Semmelbrösel,
Magarineflöckchen


Zubereitung:

Das altbackene Brötchen einweichen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese mit dem Mett und dem Ei vermengen. Brötchen ausdrücken und unter den Teig kneten. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Aus dem Teig 8 – 9 Kugeln formen. Tomaten enthäuten. Eine Auflaufform einfetten. In diese abwechselnd jeweils eine Tomate und ein Hackbällchen an den Rand setzen. Blumenkohl in Röschen teilen und in Wasser bissfest garen. Abschütten und dabei das Kochwasser auffangen. Blumenkohlröschen in die Mitte der Auflaufform geben. Für die Sauce die Magarine in einem Topf erhitzen, mit Mehl anschwitzen und mit dem Blumenkohlwasser ablöschen. Ca. 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen, Saure Sahne untermengen und mit Salz und Muskat abschmecken. Die Sauce über den Blumenkohl geben. Diesen mit Semmelbrösel bestreuen und einige Magarineflöcken darauf setzen. Im vorgeheiztem Backofen (200°C) auf der unteren Schiene ca. 45 Minuten garen.

Blumenkohl Auflauf Tomaten und Hack
Blumenkohlauflauf

Bemerkung:

Dazu Kartoffelpürree oder Salzkartoffeln reichen.