Rückenschonend Unkraut jäten (Richtig)

Rückenschonend Unkraut jäten

Ständig wird unser Rücken belastet. Rückenschmerzen gelten als einer der häufigsten Krankheitsgründe. Warum also sollten wir unseren Rücken bei der Ausübung unseres Hobbys auch noch zusätzlich belasten?

In einer kleinen Reihe möchte ich, Euch einfache aber wirkungsvolle Tipp´s geben wie ihr den Rücken bei der Gartenarbeit schonen könnt.

Den Anfang dieser Reihe mache ich bewußt mit einer der ungeliebtesten Aufgaben:

Das Unkraut jäten zählt wohl zu den Arbeiten im Garten die keiner gerne erledigt.
Hier sind meine Tipps wie es Rückenschonend geht:

An dieser Stelle gleich noch ein Tipp zu den Unkräutern, viele können zu schmackhaften Rezepten verarbeitet werden. Viele wie der Girsch oder die Quecke vermehren sich durch das Hacken und Jäten sehr stark. Bei diesen hilft oft nur der Austausch der Erde. Besser man gibt sie auch nicht auf den Kompost.

Rückenschonend Unkraut jäten
Rückenschonend Unkraut jäten

So wie auf diesem Bild werden es wohl die meisten machen. 

Mit beiden Beinen Knien und in gebückter Haltung dem Unkraut zu leibe rücken. Doch diese Haltung belastet den Rücken sehr stark.

 

 

 

 

Rückenschonend Unkraut jäten (Richtig)
Rückenschonend Unkraut jäten (Richtig)

Besser ist es, wenn man sich auf ein Bein kniet und das andere abgewinkelt auf den Boden stellt. Man kann auch Kniekissen verwenden.

Auf diese Weise kann man sich auf dem abgewinkeltem Bein abstützen (das erleichtert das Aufstehen) und durch ein wechseln der Stellung kommt es weniger zu Ermüdungserscheinungen.

Im Gegensatz zu dem oberen Bild kommt es auch nicht so schnell zu kribbelnden Beinen durch das abklemmen der Blutzufuhr.

Der Rücken ist gerade und entlastet.

 

So kann das Unkraut mühelos entfernt werden. Als Erleichterung kann man sich auch noch zusätzlich einen kleinen Stuhl oder Hocker (ein umgedrehter Eimer tut es auch) nehmen und sich mit einer Pohälfte darauf setzen.

 

4 Gedanken zu „Rückenschonend Unkraut jäten“

  1. Das ist ja ne gute Idee, Rückenschonend Unkraut jäten, mein Rücken tut mir immer unendlich weh nach getaner Arbeit.

    Ich kenne aber noch ne rückenschonernde Art … lass es deinen Mann/Frau/Tochter erledigen 😉 das klappt bei mir ganz wunderbar u. Ich hab anschl. garkeine Schmerzen 😉

    Kl. Scherz am Rande, Ich werde deine Idee in der nächsten Zeit testen.

    LG Kerstin

    1. Hallo Kerstin,
      deine Idee ist auch nicht schlecht 🙂
      Es folgen noch weitere Beiträge über “Gesundes Gärtnern” denn das Thema liegt mir doch sehr am Herzen…
      Muß mich auf Deinem Blog auch mal wieder sehen lassen 😉
      LG Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.