Pflanztest – Verschiedene Aufgüsse sollen das Saatgut stärken

Heute schreibe ich über einen Test den ich gerade begonnen habe. In Verschiedenen Publikationen ist immer wieder davon zu lesen, das Tee´s und Aufgüsse von Heilkräutern dem Saatgut bei der Entwicklung helfen und für kräftige Pflanzen sorgen.
Am Beispiel von Chili will ich das selber einmal testen. Mein Saatgut habe ich von eigenen Pflanzen aus dem letzten Jahr gewonnen. Jetzt sind einige Samen in Kamillentee  und andere in einem Aufguß aus Weidenrinden eingeweicht. Gerade die Weide (Lt.Salix) ist ja dadurch bekannt das der Wirkstoff Salicylsäure aus ihr gewonnen werden kann. So wirken Rindenstücke z.B. schmerzlindernd auch in der Rheumabehandlung finden Präparate aus Weide als Alternative Medikamente ihren Platz. Die Kamille ist als Heilpflanze ja auch schon seit vielen Jahren bekannt. Der Pflanze und dem Saatgut soll nun ein Bad in eben diesen Wirkstoffen zu einem Gesunden Wachstum verhelfen. Bin mal gespannt ob dem auch so ist und was meine kleine Versuchsreihe so bringt. Bilder und weitere Berichte folgen in kürze…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.