Gartenkreuzspinne

Im Altweibersommer spinnen sie wieder ihre Netze

Als Altweibersommer wird der Spätsommer und Frühherbst bezeichnet, wenn eine Schönwetter Lage noch warme Tage bringt. Das ist die Zeit der Spinnen. 
Vor den wenigsten Spinnen braucht am in Deutschland wirklich Angst haben. Anders sieht es aber für Insekten aus, die sollten sich jetzt in Acht nehmen. Im Garten sollten Netze und Gespinste geschützt werden, natürlich auch deren Bewohner die Spinnen. Sie fressen Insekten, Mücken, Fliegen und was sonst noch in ihren Netzen kleben bleibt. 

Gartenkreuzspinne
Gartenkreuzspinne

Auch zum Fotografieren eignen sich die Spinnen, geben sie doch immer wieder schöne Motive her.

Gespinst mit Tau
Gespinst mit Tau

Also laßt die Spinnen spinnen, dann gibt es weniger Insekten die im Garten schaden anrichten können. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.