eben im Garten

Bei diesem schönen Wetter war heute ein Garten-Tag angesagt. An der Sonne war es herrlich warm, nur der Wind sorgte für gefühlte Frost Temperaturen. An den Blumenbeeten sieht man die Kraft der Sonne schon ganz deutlich. Die ersten Schneeglöckchen und sogar die ersten Tulpen wollen schon aus der Erde kommen. Aber das ist ja noch viel zu früh. Daher habe ich die Blumenbeete zusätzlich mit einer Lage aus Fichtenzweigen abgedeckt. Denn es wäre zu schade wenn jetzt durch Frost die zarten Triebe erfrieren würden. Sogar eine Rose ist noch am blühen und einige Ringelblumen auch. Das die “Winterzwiebeln” schon gut durchkommen die ich im Herbst zwischen die Erdbeerpflanzen gesteckt habe ist dagegen gut.
An unserem Kirschbaum läuft das Harz, da gab es wohl ein paar kleine Wunden am Baum durch vom Wind abgebrochene Zweige. Alle anderen Pflanzen und Stauden stehen gut. Hier noch einige Bilder von diesem Sonnentag im Dezember.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.