Schlagwort-Archive: Süßspeise

Kirschauflauf aus altbackenen Brötchen

Heute gibt es bei uns mal wieder einen Kirschauflauf. Dazu dann leckere Vanillesoße. Der Kirschauflauf kommt immer gut an.

Wer jetzt vielleicht denkt das ist ja ein Kirschmichel und kein Kirschauflauf dem sei gesagt, das bei einem Michel etwa 0,5 Liter Milch mehr und auch noch Vanillepudding auf der Zutatenliste steht. So kann das Rezept natürlich auch noch abgewandelt werden.

Hier die Zutaten:

6 altbackene Brötchen oder ein kleines Baguette
0,5 Liter Milch
1 Glas Kirschen 750ml
3 Eier getrennt
70 g Butter
100 g Zucker
1 EL gem. Haselnüsse
1/2 TL Zimt
1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
etwas Puderzucker

 

Die Zubereitung ist schnell erklärt:
Zuerst den Backofen auf 200°C vorheizen (175°C Umluft)
Dann die Brötchen in scheiben schneiden und in eine flache Schale geben. Mit der Milch übergießen und eine Weile stehen lassen. Derweil die Kirschen Abtropfen lassen.

Die Butter mit dem Zucker und dem Eigelb schaumig schlagen.  Das Eiweiß steif schlagen. Die Brötchen-Milch-Mischung und die Hälfte der Kirschen sowie den Zimt , die Haselnüsse und den Zitronenabrieb mit der Butter-Ei-Zucker-Mischung vermengen. Dann vorsichtig das Eiweiß unterheben.

Jetzt alles in eine gefettete Auflaufform geben und glattstreichen. Die Restlichen Kirschen oben auf verteilen und etwas in die Masse drücken. Bei 200°C wird der Auflauf nun für etwa 45 Minuten gebacken. Mit Vanillesoße oder Eis servieren. Kalt oder warm genießen.

Süße Dampfnudeln

Diese leckeren Dampfnudeln schmecken einfach immer.
Ob sie nun gefüllt mit Pflaumen, Kirschen oder nur mit braunem Zucker und Vanillesoße gereicht werden.

hier ist das Rezept:

Zutaten

500 g Mehl,
20 g Hefe (oder 1 Pck. Trockenhefe),
50 g Zucker,
0,25 Liter Milch,
0,5 TL Salz,
80 g zerlassene Butter,
1 Ei

Für die Pfanne:
100 g Butter,
125 ml Milch,
100 – 150 g Zucker

Zubereitung

Die Hefe mit dem Zucker auflösen. Alle Zutaten gut vermischen, den Hefeteig mindestens eine Stunde oder länger an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig zu einer faustdicken Rolle (Durchmesser ca. 7 cm) formen, davon ca. 8 gleich große Teile abstechen und zu runden Knödeln formen. Etwas flachdrücken und wieder gehen lassen.

In eine Pfanne mit hohem Rand und Deckel den Zucker (100-150 g), etwas Butter und die 125 ml Milch geben. Die Teigteile hineinsetzen und bei mittlerer Hitze ca. 30 min. garen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Dabei darf der Deckel niemals (!!!!) hochgehoben werden, sonst fallen die Dampfnudeln zusammen!

Soester Quarkspeise

Unsere Oma hat die Quarkspeise schon so gemacht. Süß und herb zugleich. Einfach und schnell zubereitet.

Soester Quarkspeise Serviervorschlag
Soester Quarkspeise Serviervorschlag

Soester Quarkspeise

Von Veröffentlicht:

    ein Nachtisch der immer gut ankommt.

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Pumernickel zerbröseln und mit einem Eßlöffel Zucker und dem Amaretto (bzw. Rum) vermengen. Zarbitterschokolade reiben oder fein hacken. Dieses unter die Pumpernickelmischung heben und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
    2. Quark mit Milch, Zucker und dem Vanillezucker glattrühren. Von den Preiselbeeren 1 - 2 EL zu Seite stellen. Restliche Preiselbeeren verrühren, damit der Saft sich bindet.
    3. Quark, Pumpernickelmischung und Preiselbeeren wie folgt in Gläsern schichten: -Quark -Pumpernickelmischung -Preiselbeeren - usw. Mit einer Quarkschicht enden und mit Preiselbeeren verziehren.