Mohnkuchen ohne Boden

Mohnkuchen ohne Boden

Heute gibt es hier unser Rezept für einen leckeren Mohnkuchen. Dieser Mohnkuchen kommt ohne Boden aus und kann wahlweise auch in einer Springform gebacken werden.

Bei uns kommt er immer sehr gut an und gelingt immer. 

Viel Spaß beim nachbacken.

Zutaten: (für ein Backblech / für eine 26er Springform Zutatenmengen einfach halbieren)

Teig: (Tasse = ca. 200 ml)
2 Tassen Mehl,
2 Tassen Blaumohn (nicht gemahlen),
1,5 bis 2 Tassen Zucker,
2 Tassen Rapsöl,
8 Eier,
2 TL Backpulver
1 Prise Salz

Creme:
2 Pck Paradiescreme Vanille ohne Kochen,
4 Becher Schlagsahne,

Haselnusskrokant

Zubereitung:
6 Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Alle Teigzutaten (bis auf den Eischnee) in eine Schüssel geben und gut verrühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes, tiefes Backblech (evtl. noch Backrahmen verwenden) geben und im vorgeheiztem Backofen (175°C Ober-/ Unterhitze) ca. 20 Minuten backen. Nach 15 Minuten schon einmal eine Stäbchenprobe machen. Den Kuchen gut auskühlen lassen.

Die Paradiescreme mit der Sahne für 3 Minuten steif schlagen, auf dem Kuchen verteilen und mit Haselnusskrokant bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.