Schlagwort-Archive: Buttermilch

Buttermilch-Brötchen Buchtel-Kranz

Diese Brötchen / Buchteln mit Buttermilch sind so schnell gemacht, das sie bei uns öfter auf dem Frühstückstisch stehen…

Zutaten:
500 g Mehl,
1 Pck. Backpulver,
1 TL Salz,
1 TL Zucker,
200 ml Buttermilch,
80 ml Wasser,
0,5 Würfel frische Hefe,
5 EL Öl

evtl. noch 1 Ei und Sesam

Zubereitung:
Das Mehl in einer Schüssel mit dem Backpulver und Salz vermischen.
Buttermilch mit dem Wasser vermengen und lauwarm erwärmen. Die Hefe und den Zucker darin auflösen. Dieses und das Öl zur Mehlmischung geben und ca. 5 Minuten mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem weichen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer geölten Schüssel wälzen. Die Schüssel abdecken und den Teig darin an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit in eine 26er Springform Backpapier über den Boden spannen und die Seiten einfetten.
Den Teig in 8 Stücke teilen und zu Bällchen formen. Diese in der Springform verteilen, abdecken und nochmals ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Nach Geschmack: 1 Ei verquirlen, die Brötchen in der Springform damit bestreichen und mit Sesam bestreuen. Dann im Backofen für ca. 20 Minuten backen. Nach dem Backen den Rand der Springform lösen und die Brötchen rundherum mit Butter oder Magarine bestreichen.

Rhabarber Buttermilch Blechkuchen

Ein Buttermilch-Blechkuchen ist nicht nur als Zucker oder Butterkuchen gut, er schmeckt auch wunderbar mit Früchten.

Für dieses Rezept nehme ich Rhabarber. 

Rhabarber-Buttermilch-Blechkuchen schmeckt das ganze Jahr und ist von der Zubereitung auch für Anfänger gut geeignet.

Der fertige Kuchen kann auch sehr gut eingefroren werden, so hat man immer Kuchen im Haus.

Rhabarber-Buttermilch-Blechkuchen

Von Veröffentlicht:

  • Koch-/ Backzeit:

Ein saftiger Blechkuchen der auch für Anfänger gut geeignet ist.

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Rhabarber waschen und abziehen, dann in etwa 1 cm breite Stücke schneiden und mit 2 EL Zucker mischen.
  2. Den Backofen vorheizen auf 180°C Ober-/Unterhitze
  3. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, dann die Buttermilch zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und langsam unterrühren. Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.
  4. Die Rhabarberstücke nun auf dem Teig verteilen. Der Kuchen muss jetzt für 15 Minuten vorbacken.
  5. Die Mandeln und den Zucker für den Belag vermischen und auf dem Kuchen verteilen. Dann den Kuchen für weitere 20 Minuten fertig backen.
  6. Die Sahne und die Butter in einem Topf kurz aufkochen und über dem noch heißen Kuchen verteilen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist kann er angeschnitten werden.

Buttermilch Blechkuchen

Ein einfacher und schneller Tassen-Kuchen der sehr lecker ist….

Buttermilch Blechkuchen
Buttermilch Blechkuchen
Buttermilch Blechkuchen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,25 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen. (Zum Bewerten auf die Sterne klicken)

Zutaten

Alle Zutaten werden wenn nicht anders angegeben in Tassen abgemessen.
Tassenkuchen(Normale Kaffeetassen)
4 Tassen Mehl
1 1/2 Tasse Zucker
2 Tassen Buttermilch
2 Eier
1 1/2 Pkg Backpulver
1 Pkg Vanilinzucker

Belag

Buttermilch Blechkuchen Bild3

2 Tassen Kokosraspeln
1 Tasse Mandeln (Blättchen)
1 Tasse Zucker
1 Pkg Vanilinzucker
1 Becher Sahne

 


Zubereitung

Zucker, Mehl, Backpulver, Vanilinzucker, Eier und Buttermilch in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer verrühren.
Den Teig dann auf ein Backblech geben (gefettet oder mit Backpapier ausgelegt). Die Mandelblättchen und die Kokosraspeln mit dem Zucker und dem Vanilinzucker vermengen und auf dem Teig verteilen. Im Backofen bei 200° für ca. 20 Minuten backen.
Sofort nach dem backen die flüßige Sahne über den Kuchen gießen.